Tutorials
[ Zurück ]


Webseite mit Poor Man's CMS


Einleitung

Mit dem Poor Man's CMS können auf dem eigenen Rechner Webseiten erstellt werden ohne gleich im Webspace ein CMS System zu installieren. Wie der Name schon sagt das CMS für den armen Mann! Das Projekt wurde 2005 in Leben gerufen und zu der Zeit waren noch wenige freie CMS-Systeme verfügbar. Mit diesem Tool können offline Webseiten mit Menü erstellt werden, die dann zu statischen Seiten generiert werden und danach über FTP auf die Webeite hochgeladen werden.

Seit November 2009 gibt es bei CWsurf die Poor Man's CMS Gruppe.

Der Text wird auf dem Rechner gespeichert und Änderungen erst mit "exportieren" ins das HTML Format gewandelt und danach auf dem Server  "hochladen" werden.

Das Progamm ist in Java programmiert und somit Plattformunabhänig. Der Code kann von der Poor Man's CMS Projektseite heruntergeladen werden, die Datei ist über 25MB groß und beinhaltet den Editor, die Datenbank und einen Webserver für die Anzeige der Seite. Zusätzlich muß Java installiert sein.

Bei der Installation wird nach einen Bildverkleinerungsprogramm http://www.imagemagick.org/ gefragt, die aber auch ignoriert werden kann und nach dem Backupverzeichnis. Gestarten wird mit java -jar start.jar im Verzeichnis. Ich habe mir eine Verknüpfung auf den Desktop gelegt.

Installation unter Debian:

ImageMagick installieren:
# apt-get install imagemagick

Poor Man's CMS installieren:
$ java -jar poormans_2.0.x.jar
Der Installer startet
In das Installationsverzeichnis wechseln
$ cd bin/poormans/
$ java -jar start.jar
[Poor Man's CMS - Launcher] System: Linux
You are using linux! Set the property 'poormans.dir.linux.mozilla' or 'poormans.xulrunner' in configuration/poormans.properties please!
In der Datei configuration/poormans.properties den Kommentar # in der Zeile poormans.dir.linux.mozilla entfernen.

Poor Man's CMS ist nun fertig konfiguriert und kann jetzt gestartet werden:

$ java -jar start.jar admin
[Poor Man's CMS - Launcher] System: Linux

Installation unter Windows

Java Downladen und installieren:
http://java.com/de/download/
Poor Man's CMS installieren:
http://sourceforge.net/projects/poormans/
java -jar poormans_2.0.x.jar
Der Installer startet
In das Installationsverzeichnis wechseln
cd bin/poormans/

Poor Man's CMS ist nun fertig konfiguriert und kann jetzt gestartet werden:

$ java -jar start.jar admin
[Poor Man's CMS - Launcher]

Start:

admin

Der Grundgedanke ist folgender: Ein "normaler" User soll keine neue Seite erstellen dürfen. Das muss jemand tun, der sich mit html, css, Velocity usw. wirklich gut auskennt (=Admin). Er bereitet die Seite vor, die der User dann einfach importiert.Im portiert werden kann zu Zeit nur die Demo-Seite. In Zukunft soll dem User mehrere "leere" Backup-Dateien die als Templates genutzt werden können zur Verfügung zu stehen. Denkbar wäre der Aufbau einer Art Template-Library, die man auch auch als Download anbieten könnte.
 

neues Projekt:

Wenn das Programm mit dem admin zusatz gestartet wurde, kann bei "Neu" ein neues Projekt angelegt werden. Oder mit "importieren" kann ein archiviertes Projekt entpackt werden. Es gibt auch die Funktion Achivieren, Exportieren ins das HTML Format, das dann mit einem Browser betrchtet werden kann sowie die Hochlade Funktion, die die exportierten Seiten auf dem Webspace läd, wenn die FTP Verbindungdaten zuvor eingegeben wurden.

 Poor Man's CMS
Bei "neu" muss dieser Dialog ausgefüllt werden:
Poor Man's CMS
Und im Stammverzeichnis "Index" wird eine Seite angelegt. Der Editor wird mit einen Rechtsklick und "Bearbeiten" gestartet.
Mit Export wird die Seite als HTML generiert.

Das Design kann im Verzeichnis /sites/Name_HP/ mit den Dateien layout.html und format.css angepasst werden.

Poor Man's CMS
Je nach Wunsch können Verzeichnisse und Dateien erstellt werden, einfach den gewünschten Ordner mit der linken Maustaste anklicken und entweder neue Ebende hinzufügen oder eine einzelne Seite hinzufügen.
Die Menüstruktur wird sofort abgezeigt, es gibt Vorlagen für Gallerie und Bilder.
Poor Man's CMS

Screenshots

von der Version 1.1 und vom dem beigelegte Demoprojekt:
Die Startseite:
Poor Man's CMS
Beispiel für ein Untermenü:

Für eine Galerie

Der Editor


Links:

Projektseite: http://sourceforge.net/projects/poormans/

Eine Liste der von poormans gemanagten Webseiten findest du hier: http://poormans.sourceforge.net/references/index.html

Neues:

Übrigens ist nun poormans in der 2ten Version draussen. Hier gibts u.a. einen admin-Modus, der ein direktes bearbeiten der Templates erlaubt. Dadurch kann man die Templates bequemer anpassen.

Erstellt:21.02.09 09:40
Autor: markush

Letzte Änderung: 31.12.09 20:21
Geändert von: markush

Bewertungen:2
Bewertung: 3.5

Freigeschaltet: Ja
Views 5049

Klicke einfach auf einen Stern!
Wollen Sie wirklich das Tutorial löschen?
Wollen Sie wirklich dieses Tutorial zulassen?
Betreff: Report tutorial [id = 53] !
Absender:
Kommentar:
Wollen Sie wirklich dieses Tutorial zulassen?
Absender:
Kommentar:
Folgende User sind hier gerade aktiv:
-

ANZEIGE