Tutorials
[ Zurück ]


Linux für die, die das "nie kapieren werden", Teil


Hallo und herzlich Willkommen bei meinem Grundlagen-Tutorial über Linux. In diesem fünfteiligen Tutorial lernt ihr alles, was ihr braucht, um mit Linux zu arbeiten. Wenn ich weitere Teile erstellen soll, reicht eine kurze CwMail und ich werde schauen, was ich tun kann. Bei Fragen könnt ihr mich natürlich auch anschreiben, versucht es aber bitte zuerst in der Ubuntu-Community. Diese ist unter ubuntuforums.org zu erreichen und hilft gerne bei allen Fragen weiter. Außerdem können diese Leute einfach mehr Fragen beantworten als ich.
Der Name meines Tutorials leitet sich vom Hauptgrund ab, warum Leute noch Windows haben - und wie man diesen Grund aus der Welt schaffen kann.
Anmerkung: Die Anweisungen zum Konsum von Getränken sind nicht Teil des Tutorials und lediglich Empfehlungen, um die Wartezeiten zu überbrücken. Eventuell können durch übermäßigen Konsum dieser Getränke Schädigungen entstehen.

Also, in diesem Tutorial erkläre ich:

1. Installation mit WuBi
2. Grundlegende Arbeiten
3. Grundlegende Systemverwaltung und -wartung
4. Windows-Programme unter Linux
5. Arbeiten auf dem Terminal

Also, warum warten, wenn man anfangen kann?

Teil I: Installation mit WuBi

WuBi herunterladen

Zuerst mal braucht ihr zur Installation von Windows aus einen Webbrowser. Mehr nicht. Auch Internet Explorer erweist hier gute Dienste. Surft auf ubuntu.com vorbei. Ubuntu ist die ideale Einsteigerdistribution, aber auch für Fortgeschrittene Nutzer geeignet.
Dort könnt ihr mit einem Klick auf "Download Ubuntu" eine CD herunterladen. Dieser Weg ist allerdings für Anwender ziemlich umständlich, gerade wenn es an die Partitionierung der Festplatten geht ist man als Anfänger etwas überfragt. Am Besten, ihr sucht nach dem Punkt "If you're Running Windows" auf der Downloadseite und klickt dort auf "Ubuntu Windows Installer", um WuBi heruterzuladen.

Installation

Habt ihr den WuBi-Installer heruntergeladen, startet ihn und beantwortet entsprechende Sicherheitsfragen von Windows. Habt ihr WuBi gestartet, tut sich euch ein Dialogfeld auf, mit dessen Hilfe ihr sehr einfach Ubuntu installieren könnt. Am Besten, ihr arbeitet euch von links oben nach rechts unten durch die Punkte. Bei Installation Size solltet ihr Ubuntu schon 10 GB geben, damit ihr es ausprobieren könnt, ohne gleich Speicherplatzprobleme zu kriegen. Bei Username und Password tragt ihr einfach ein, wie ihr euch am System anmeldet. Bei Language solltet ihr die Sprache eurer Wahl auswählen, damit ihr das System nicht auf Englisch bedienen müsst.
Dann ein schneller Mausklick auf "Install" und die Installation startet. Dies dauert eine Weile. Der Installer lädt nun vollautomatisch die CD aus dem Netz herunter und installiert Ubuntu auf eurer Festplatte. Am Besten, ihr holt euch einen Kaffee (oder Tee/Cola/Bier/was auch immer ihr trinkt), denn die CD wiegt 700 MB.
Nachdem er Linux vollständig installiert hat, fordert euch der Installer auf, euer System neuzustarten. Wenn ihr noch Arbeit offen habt, solltet ihr die jetzt speichern und schließen, jetzt wird euer System nämlich heruntergefahren.

Fertigstellen und Erststart

Nachdem nun der Installer sein Werk verrichtet hat ist, nachdem ihr euer System neugestartet habt, eine kleine Veränderung beim Systemstart aufgetaucht. Nun wird euch nämlich vor dem Start des Windows-Systems ein Menü angezeigt, in dem ihr das zu startende System wählen könnt. Mit den Pfeiltasten könnt ihr das System aussuchen, mit der Enter-Taste wird es gebootet. Startet nun Ubuntu, um den Installationsprozess fertigzustellen. Dann wird euer System entpackt, diverse Pakete installiert. Währenddessen werdet ihr auf Neuerungen und Features aufmerksam gemacht. Es ist eure Entscheidung, ob ihr das lest oder euch einen Kaffee holen geht (Auch hier herrscht kein Getränkezwang, ihr könnt euch auch einen Tee, eine Cola, ein Bier oder einen Saft holen gehen).
Nachdem ihr die Installation fertiggestellt habt, ist euer System "da". Und nach einem Neustart kann auch Windows gestartet werden, indem ihr es im Bootmenü markiert und auf "Enter" drückt.
Ihr könnt entweder noch ein bisschen herumspielen, oder mit dem "Power"-Symbol in der rechten oberen Ecke den Rechner herunterfahren oder neu starten, um wieder zu Windows zurückzukehren. Eure Entscheidung.

Soweit ist euer System nun eingerichtet. Im nächsten Teil erfahrt ihr, wie man mit dem System arbeitet.

 

 


Erstellt:09.11.10 19:47
Autor: mr-stranded

Letzte Änderung:
Geändert von:

Bewertungen:3
Bewertung: 2.7

Freigeschaltet: Ja
Views 2384

Klicke einfach auf einen Stern!
Wollen Sie wirklich das Tutorial löschen?
Wollen Sie wirklich dieses Tutorial zulassen?
Betreff: Report tutorial [id = 418] !
Absender:
Kommentar:
Wollen Sie wirklich dieses Tutorial zulassen?
Absender:
Kommentar:
Folgende User sind hier gerade aktiv:
-

ANZEIGE