Tutorials
[ Zurück ]


effizienter Spamfilter mit PHP


effizienter Spamfilter mit PHP

1. Worum gehts?

Mit folgendem PHP-Code lassen sich Gästebücher, Kommentar-Seiten, Formulare etc sehr effizient und einfach komplett spamfrei halten. Ein String (Zeichenkette), der Spam enthält, wird daran erkannt, dass er "http ://" enthält. Eigentlich jeder Spambot postet seine Werbelinks eben mit diesem Zusatz, fast nie wird nur "www." geschrieben.

2. Der PHP-Code

<?php
 $eintrag = ""; // Der zu untersuchende String wird im Folgenden "$eintrag" genannt
 $error_text = "<span>Bitte keine Links mit 'http://' verwenden, sonst wird der Eintrag als Spam abgeblockt!<br>Bitte benutzen Sie stattdessen einfach nur 'www.'</span>"; // Der Text, der angezeigt wird, wenn Spam entdeckt wurde
 $spam_entdeckt = 0;
 
 if (preg_match("/http:/i", $eintrag) OR preg_match("/https:/i", $eintrag)) $spam_entdeckt = 1;
 
 if($spam_entdeckt) die($error_text);
?>

3. Erklärung

Der zu untersuchende String wird hier "$eintrag" genannt, das muss bei Bedarf gändert werden. Wenn in $eintrag die Zeichenkette "http ://" oder "https ://" gefunden wurde, geht man davon aus, dass es sich um Spam handeln könnte. jetzt wird die Variable "$spam_entdeckt" auf 1 (also Ja / Wahr) gesetzt.
In diesem Beispiel wird das ganze Script in der letztenZeile abgebrochen, falls Spam entdeckt wurde. Genauer gesagt wird abgebrochen und die Warnmeldung ausgegeben, die in "$error_text" definiert wurde. Alternativ könnte man auch schreiben: Wenn $spam_entdeckt 0 ist, wird der Eintrag gespeichert.

Erstellt:21.01.09 23:32
Autor: ramses

Letzte Änderung:
Geändert von:

Bewertungen:7
Bewertung: 3.6

Freigeschaltet: Ja
Views 5004

Klicke einfach auf einen Stern!
Wollen Sie wirklich das Tutorial löschen?
Wollen Sie wirklich dieses Tutorial zulassen?
Betreff: Report tutorial [id = 17] !
Absender:
Kommentar:
Wollen Sie wirklich dieses Tutorial zulassen?
Absender:
Kommentar:
Folgende User sind hier gerade aktiv:
-

ANZEIGE