So mit C++ starten

Seiten: 1
christdam
Verfasst am: 15.03.2015 um: 11:29 Uhr
 
Cw's Alleinunterhalter
Alleinunterhalter
Beiträge: 351
SPAM:
0% Spam
Wer sich mit dem Thema Programmierung beschäftigt, der fragt sich, zu welcher Sprache er greifen soll. Ich halte diese Auswahl der Sprache eigentlich für zweitrangig, denn Programmieren bedeutet zuerst, dass man in der Lage ist, ein Programm zu entwerfen. Das beginnt beim Erkennen von Bedarfen an Softwarelösungen, geht weiter über den Programmentwurf und schließt beim Entwurf von Algorithmen. Danach beginnt das "Codieren", also das Schreiben des Programmes in einer Sprache, die für das Projekt angemessen ist. Z.B. ist es mehr als fraglich, ob eine Kundendatenbank in Assembler realisiert werden muss, wenn vielleicht Sprachen wie Java, C# oder Pascal die Programmierung eines solchen Programmes vereinfachen.

Wer sich für C++ entscheidet, akzeptiert, dass die Lernkurve steiler ist als z.B. in VisualBASIC. Daher ist der Einstieg immer auch eine Frage des richtigen Kurses.

1.) Tschabitscher, Heinz: Einführung in C++ (Link:<cite class="_Rm">ladedu.com/cpp/zum_mitnehmen/cpp_einf.pdf)
2.) Haase, Gundolf: Einführung in die Programmierung - C/C++ (Link: <cite class="_Rm"><cite class="_Rm">www.numa.uni-linz.ac.at/Teaching/Lectures/Kurs-C/Scrip t/.../main.pdf)
3.) ders.: Einführung in die Programmierung mit C++ (Link: <cite class="_Rm">wwwlehre.dhbw-stuttgart.de/~kfg/cpp/cpp.pdf)
4.) Gebhardt, Karl Friedrich: Intensivkurs C++ (Link: <cite class="_Rm">wwwlehre.dhbw-stuttgart.de/~kfg/cpp/cpp)


Dies für den Anfang!







 



stoerchu
Verfasst am: 15.03.2015 um: 14:52 Uhr
 
Cw Guru
King
Beiträge: 802
SPAM:
0% Spam
Dein Beitrag ist gut, allerdings würde ich speziell am Anfang empfehlen, sich auf eine Sprache zu beschränken, denn obwohl es viele Gemeinsamkeiten zwischen den Sprachen geben mag, ist doch immer wieder etwas anders und die Bedienung von Editoren mag verwirrlich sein, wenn man sie wechselt.
Speziell der Umstieg von PHP auf Objective-C oder Swift fand ich zunächst etwas verwirrend, da die ganze Dateistruktur anders ist. Auf dem Mac kann man sich ja X-Code gratis herunterladen. Das PRogramm ist ja an sich auch recht gut, aber wenn man von PHP aus kommt, hat man keine Ahnung wie man den View mit dem eigentlichen Code verknüpfen soll und kann Fehler ausgaben nicht gleich gut deuten.
Wenn man immer von einer Sprache zur anderen springt kann einem die Lust am Programmieren echt ein bisschen vergehen.




mit vielen Grüssen stoerchu


 

christdam
Verfasst am: 15.03.2015 um: 17:46 Uhr
 
Cw's Alleinunterhalter
Alleinunterhalter
Beiträge: 351
SPAM:
0% Spam
Nun, hier geht es eigentlich nur um C++. Auffallend ist, dass viele Einführungen in die Sprache mit C beginnen, obwohl das eigentlich nicht notwendig ist.






 

stoerchu
Verfasst am: 16.03.2015 um: 18:25 Uhr
 
Cw Guru
King
Beiträge: 802
SPAM:
0% Spam
Mein Fehler...


Habe den Thread-Titel nicht gelesen. Tut mir leid... aber wahr ist der Beitrag schon :-P




mit vielen Grüssen stoerchu


 

christdam
Verfasst am: 16.03.2015 um: 20:21 Uhr
 
Cw's Alleinunterhalter
Alleinunterhalter
Beiträge: 351
SPAM:
0% Spam
Ja, wahr ist dein Beitrag schon. Ich denke, es ist auch wichtig darauf hinzuweisen, dass man sich zwar möglichst viele Sprachen anschauen sollte, aber sich letztlich für eine einzige entscheiden muss. Wer anfangs zweigleisig fährt, wird vermutlich nicht glücklich.








 

 
Seiten: 1

Folgende User sind hier gerade aktiv:
-

ANZEIGE