CwCity Board >>> Allgemeines >>> Partnerprogramme >>> Partnerseiten und Partnergruppen
Partnerseiten und Partnergruppen

Seiten: 1
Ratgeber
Verfasst am: 01.09.2013 um: 10:30 Uhr
 
Dr. CwCity.de
Community God
Beiträge: 10010
SPAM:
0% Spam
Im Laufe der Jahre habe ich relativ viele Partneranfragen bekommen.
Durch meine Bedingungen vom 10.02.2009 hatte ich jedoch vorgegeben, dass ich nur 1 einzige Partnerseite zu einem bestimtmen Themengebiet aufnehmen würde.

Die Bedinungung sollte dafür sorgen, dass innerhalb der Partnerseiten keine Konkurrenz entsteht. User-Klau und Besucher-Diebstahl soltlen also nicht ernst möglich sein.

Duch die Bedinungen habe ich sehr häufig Absagen erteilen müssen.
In einem Fall hatte ich gerade 3 Minuten vor der Anfrage eine neue Partnerschaft "öffentlich gemacht". Die zweite Seite wäre noch besser geeignet gewesen (ich hatte beide schon "unter Beobachtung" gehabt) .. aber leider etwas später angefragt.

Ich hatte damals aber nicht an alles denken können:
Gerade manche Fachbereiche kann eine einzelne Seit ja nicht alleine umfassend abhandeln.
Mal als Beispiel: Computer&Technik oder Grafik.
Da haben sich viele Seiten auf einen "kleinen Ausschnitt" konzentiriert

Eine weitere Grundbedingung war, dass die Seite nicht kommerziell sein durfte. Natürlich ist das schon eine "Glatteis-Bedingung" über die man sich heftig streiten kann. Schließlich ist es schon "irgendwie kommerziell " wenn man auch nur vorhat, mit einem Banner einen Cent zu verdienen.

Ich habe mir jetzt etwas Neues einfallen lassen --> Partnergruppe
Das besagt, dass die Seiten aus dem gleichen Genre kommen, aber andere Teilbereiche als Hauptthema gewählt haben.
Durch die Spezialisierung auf einen Teilbereich haben sie in der Regel auch eine andere Zielgruppe = sie werben sich nicht gegenseitig User/Besucher ab.

Jede Seite ist also auch jetzt wieder ein einzelner Seitenpartner .. der auch weiterhin ein "Exklsuivrecht auf seine Sparte" hat... nur eben nicht auf das komplette Genre.
Damit entfällt auch ein anderes Problem: Partnerseiten, die zwar nicht aufgegeben werden, aber auch nicht mehr aktiv betrieben werden.

Eine andere Neuerung ist, dass das "Nichtkommerzielle" kein ausschlaggebender Grund für eine Partnerseite sein muss.
Wie das FA eine Seite betrachtet, und alle Diskussionen darum, entfallen dadurch. Nur muss eben der Inhalt öffentlich erreichbar sein und das Lesen an keinerlei Bedinugnen geknpft sein.

Das mit der Werbebelästigung habe ich auch bisher relativ locker geseghen. Wenn ein Werbeblocker Abhilfe schafft,liegt es am Besucher slebst ob er ihn aktiviert oder nicht. Bannerwerbung und iframe-Werbung, die dezent auf der Seite ist, werte ich nicht mehr als belästigende Werbung.


PS:
Es gab übrigens mehrere Gründe für die Änderungen:
a) Bekam ich auch imemr öfters Anfragen von kommerziell betriebenen Seiten
b) Sehe ich, dass viele Seiten bereits mit anderen Seiten interagieren/zusammenarbeiten ohne dass es zu Problemen kommt
c) Hatte ich eigentlich vor, das "Hunderportal" als Partnerseite aufzunehmen ... aber .. er hat sich nur auf einen kleinen Teilbereich spezailisiert.

Es war wirklich relativ selten, dass ich selber Anfragen nach einer Partnerschaft startete. Ich werde in der nächsten Zeit aber mal Einige von euch ansprechen.

oder..

Ihr schreibt mir eben selbst eine Anfrage. (per CwMail bitte)

Weitere Infos findet ihr unter Partnerseiten und Partnergruppen






 
Ratgeber---Forum.de ---- Partnerseiten ------ Halle der Ehre ----- zum Forum ---- Ratgeber---Forum.Net ----- Das Ende des Internets
----> Interessante andere Seiten --> Toromino.de 


 



 
Seiten: 1

Folgende User sind hier gerade aktiv:
-

ANZEIGE