USA und so

Seiten: 1
terrawatt
Verfasst am: 28.05.2009 um: 15:01 Uhr
 
Cw Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 64
SPAM:
0% Spam
Moin moin,

ich war 10 monate in den USA und es waren mitunter die geilsten meines lebens! ich kann es nur weiterempfehlen in der schulzeit ins ausland zu gehen egal wohin, denn nach der schule gibt es nur probleme mit der jobsuche nach dem auslandsaufenthalt!!

was is denn bitte an den USA so schlecht?? was ist gut??

ich fang mal an... das essen is auf jeden fall schon mal echt nicht so geil!

 



rattler
Verfasst am: 06.07.2009 um: 17:27 Uhr
 
Cw Anfänger
Anfänger
Beiträge: 30
SPAM:
3% Spam
Also ich war während der Schulzeit in Minneapolis in Minnesota bei einer Gastfamilie. Allerdings waren wir mit fast der ganzen Klasse dort und auch nur für drei Wochen. Aber auch ich kann das jedem nur empfehlen, denn so lernt man das Leben dort am besten kennen, da man ja in einer Familie "mitlebt". Und als Erfahrung bereichert das und erweitert einem den Horizont. Aber warum soll man denn, wenn man einen Schüleraustausch macht, nachher keinen Job bekommen? Selbst wenn man länger bleibt? Das verstehe ich nicht ...

 

Verfasst am: 18.07.2009 um: 22:41 Uhr
 

Stimmt das, dass die 3 Monate Ferien haben? Habe ich mal in ´nem Chat gehört

 

 
Seiten: 1

Folgende User sind hier gerade aktiv:
-

ANZEIGE