CwCity Board >>> Internet >>> Eigener Server & Netzwerk >>> IPv4 vs IPv6 vs "sowohl als auch"
IPv4 vs IPv6 vs "sowohl als auch"

Seiten: 1
LifeSpirit
Verfasst am: 04.02.2016 um: 13:53 Uhr
 
Cw Posting Dude
Poster Teufel
Beiträge: 72
SPAM:
0% Spam
Hallo ... ;)


Meine FRITZ!Box infomiert mich per Push-E-Mail, wenn sich die öffentliche IP ändert.

Offenbar weist mein Provider meiner "Fritte" 2 IPs zu - eine IPv4 und eine IPv6.

Soweit ich IPv6 richtig verstehe, geht es doch um die Adressenknappheit bei IPv4.

Ich frage mich aus dem Grunde gerade, wofür ich sowohl eine IPv4 als auch eine IPv6 benötigen sollte... ???




Before I registered "LifeSpirit" as my nickname, I was known as "BrokenSoul1979".
I deleted the account of BrokenSoul1979 since I can't just change my name.

----

Verwechsle NIEMALS freie Software mit Freeware. Freie Software kann und darf Geld
kosten, Freeware ist in den meisten Fällen unfrei.

----

I don't have anything to do with "Open Source" - what I am using is called "Free Software".

----

Googlest
du noch oder suchst du schon
 



bw5rws
Verfasst am: 04.02.2016 um: 15:03 Uhr
 
Cw Guru
King
Beiträge: 945
SPAM:
0% Spam
Du hast das mit dem Grund schon richtig verstanden.
Es unterstuetzen aber nicht alle Webseiten IPv6.
Um diese Webseiten aufrufen zu koennen,MUSST du eine alternative IPv4 Adresse haben.
IPv6 ist auch (gelesen,nicht selbst getestet) schneller als IPv4,also hast du trotzdem einen Vorteil.

 

chrwhm
Verfasst am: 04.02.2016 um: 22:38 Uhr
 
Globaler Moderator
0
Beiträge: 6088
SPAM:
0% Spam
Hey,

um es mal vereinfacht zu formulieren: IPv4 und IPv6 sind zwei getrennte Netze. Du hast zum Einen ein komplettes Netz, was auf IPv4 basiert und auf der anderen Seite ein Netz, was komplett auf IPv6 basiert.

Um vom Einen ins andere Netz zu kommen gibt es jetzt verschiedene Möglichkeiten; bspw. eine Art Tunnel, den der Provider zur Verfügung stellt und dort die ganzen Pakete durch schleust und "umleitet". Oder dein Provider stellt dir gleich Zugang zu beiden Netzen bereit - dann hast du von deiner "Fritte" aus direkten Zugriff auf das alte und das neue Netz.
Es ist nur eine Frage der Zeit, bis es auch in Europa Server und Dienste gibt, die ausschließlich über IPv6 erreichbar sind (einfach, weil es keine IPv4-Adressen mehr gibt). Wer dann noch keinen Zugang zum IPv6-Netz hat, hat Pech gehabt.

IPv6 ist in einigen Dingen optimiert, was theoretisch zu Performance-Vorteilen führen kann. Ob man das in der Praxis jemals wirklich merken wird sei aber mal dahin gestellt ;-)

lg




www.laptop-kaffee.de

"Normalised data is for sissies."
(Cal Henderson, chief software architect of flickr)



Letzte Änderung am: 04.02.2016 um: 22:40 Uhr durch: chrwhm
 

giri
Verfasst am: 04.02.2016 um: 23:22 Uhr
 
Cw Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 47
SPAM:
0% Spam
Eine frage die ich mir bezüglich der addressenknappheit immer stelle: Warum sind VPS mit fixer IP dann zum größten teil so günstig?

Community for Programmers, Technicians & Engineers:

--> Nicht Klicken! / do not click! <--
 

consider
Verfasst am: 04.02.2016 um: 23:48 Uhr
 
Dr. CwCity.de
Community God
Beiträge: 7217
SPAM:
0% Spam
Stichwort Dualstack

www.ipv6-portal.de/glossar/dual-sta...

"Schneller" ist da erst mal nichts dran. Wenn, dann hat das andere Gründe.

Im Grunde geht es darum, von den ganzen Tunnelprotokollen weg zu kommen und auch ausschließöiche IPv6 Server erreichen zu können.

@giri: Du musst da in größeren Massstäben denken: Es bedeutet nicht, dass keine Adressen mehr da sind, nur dass man sie nicht verschleudern kann. Man plant da für die Zukrunft.



Letzte Änderung am: 04.02.2016 um: 23:51 Uhr durch: consider
 

LifeSpirit
Verfasst am: 05.02.2016 um: 00:36 Uhr
 
Cw Posting Dude
Poster Teufel
Beiträge: 72
SPAM:
0% Spam
Könnte ich theoretisch denn innerhalb meines LANs meinen Geräten selber IPv6-Adressen verpassen?

Gibt es dafür ( wie bei IPv4 192.xxx.xxx.xxx und 10.xxx.xxx.xxx ) reservierte Adressbereiche ?

Before I registered "LifeSpirit" as my nickname, I was known as "BrokenSoul1979".
I deleted the account of BrokenSoul1979 since I can't just change my name.

----

Verwechsle NIEMALS freie Software mit Freeware. Freie Software kann und darf Geld
kosten, Freeware ist in den meisten Fällen unfrei.

----

I don't have anything to do with "Open Source" - what I am using is called "Free Software".

----

Googlest
du noch oder suchst du schon
 

consider
Verfasst am: 05.02.2016 um: 01:39 Uhr
 
Dr. CwCity.de
Community God
Beiträge: 7217
SPAM:
0% Spam
Ja, das ist möglich und Sinn der Sache.

Der Router bekommt vom ISP einen Präfix und alles was darunter liegt, kann auch ins Internet geroutet werden. Die Fritzbox macht das vermutlich schon automatisch per DHCP oder Router Announcements. Die Clients bekommen quasi alle öffentliche IPs. Der Trick mit dem NAT ist unnötig, da genug Adressen für alle da sind ;)

Private Adressen gibt es auch, diese werden aber nicht ins Internet geroutet. Heisst unter IPv6 Uniqu Local Uniscast und liegt im Bereich FC00 bis FDFF. Wobei nur FD für reine lokale Adressen derzeit genutzt wird.

ULAs lassen sich normalerweise im Router deaktivieren.




Letzte Änderung am: 05.02.2016 um: 01:41 Uhr durch: consider
 

chrwhm
Verfasst am: 05.02.2016 um: 07:48 Uhr
 
Globaler Moderator
0
Beiträge: 6088
SPAM:
0% Spam
'Nmorgen,

bezüglich der Adressknappheit: Die europäischen Mitspieler waren schlau und finanzstark genug, um sich rechtzeitig genug großzügige IPv4-Adressräume zu sichern. Seit Anfang 2012 sind alle IPv4-Adressräume vergeben. Du kannst also nur noch einem anderen Unternehmen welche abkaufen, aber keine neuen beantragen.

Folglich haben ältere Unternehmen genug IPv4-Adressen. Hetzner dagegen hat beispielsweise irgendwann einen monatlichen Preis von 1€/IP eingeführt, um beim Kunden nicht benötigte IP-Adressen frei zu bekommen. Bei relativ neuen Hostern zahlt man aber auch gern mal 5 € / Zusatz-IP im Monat.

In Teilen von Asien und Afrika dagegen, wo die Zahl der IP-bedürftigen Geräte seit einigen Jahren explodiert, ist IPv4 teilweise in der Praxis schon nicht mehr existent.

lg



www.laptop-kaffee.de

"Normalised data is for sissies."
(Cal Henderson, chief software architect of flickr)

 

 
Seiten: 1

Folgende User sind hier gerade aktiv:
-

ANZEIGE