CwCity Board >>> Lifestyle >>> Literatur & Geschichte >>> Hitler oder Stalin, wer war schlimmer?
Hitler oder Stalin, wer war schlimmer?

Seiten: << 1, 2, 3, 4
consider
Verfasst am: 18.08.2013 um: 00:14 Uhr
 
Dr. CwCity.de
Community God
Beiträge: 7217
SPAM:
0% Spam
  
Zitat von christdam
Wenn Fragen MEISTENS legitim sind, dann bleibt auch ein Restplatz für illegitime Fragen.

Es mag DIR darum gehen, was mit einer solchen Frage bezweckt wird. Wenn der Zweck für dich nicht okay ist, wird die Frage in deinen Augen womöglich illegitim sein? IHM, also dem Beitragsstarter, geht es halt um andere Dinge. Er hat eine Frage gestellt und interessiert sich für die Meinungen der User hier.

Ein Vergleich dienst zunächst einmal der Klärung und Darstellung und schließlich auch der Einordnung. Dazu setzt er Dinge in Relation. Das stimmt. Du scheinst hier aber eher an eine moralische Relation zu denken. Das geht aber aus der Eingangsfrage der Beitragsstarters nicht hervor.

Und deinen letzten Einwand halte ich für aus der Luft gegriffen. Der User "ges clan" hat in seinem Posting nichts relativiert, verniedlicht oder sonstwas. Relativierend können in diesem Zusammenhang die Antworten der User sein.

Die Frage, wer das größere Ungeheuer in der Weltgeschichte gewesen ist: Hitler oder Stalin, ist eine berechtigte und interessante Frage. Auf den Vergleichsmaßstab kommt es an.


Ich drücke mich noch mal etwas deutlicher aus: Es gibt keine illegitimen Fragen. Allein die Antworten sind manchmal die falschen.

Und den einen Despoten über den andren zu stellen, mit dem Hintergrund, er hätte ja X-Tausend NMenschen weniger ermordet, oder welchen "sachlichen" Grund da jemand auch immer hineiniterpretieren möchte, ist weder eine legitime, noch interessante Ueberlegung. Wer solche Fragen stellt, weis und bezweckt genau das. Die von dir unterstellte Naivität des TE glaube ich nicht.

Scheisse bleibt nun mal Scheisse. Nur weil Amoniak evtl schlimmer stinkt, wird kein Schokoladenkuchen draus. Wenn man soclche fragen aber stellt, bezweckt man genau das.


 

christdam
Verfasst am: 18.08.2013 um: 00:51 Uhr
 
Cw's Alleinunterhalter
Alleinunterhalter
Beiträge: 351
SPAM:
0% Spam
  
Zitat von consider
  
Zitat von christdam
Wenn Fragen MEISTENS legitim sind, dann bleibt auch ein Restplatz für illegitime Fragen.

Es mag DIR darum gehen, was mit einer solchen Frage bezweckt wird. Wenn der Zweck für dich nicht okay ist, wird die Frage in deinen Augen womöglich illegitim sein? IHM, also dem Beitragsstarter, geht es halt um andere Dinge. Er hat eine Frage gestellt und interessiert sich für die Meinungen der User hier.

Ein Vergleich dienst zunächst einmal der Klärung und Darstellung und schließlich auch der Einordnung. Dazu setzt er Dinge in Relation. Das stimmt. Du scheinst hier aber eher an eine moralische Relation zu denken. Das geht aber aus der Eingangsfrage der Beitragsstarters nicht hervor.

Und deinen letzten Einwand halte ich für aus der Luft gegriffen. Der User "ges clan" hat in seinem Posting nichts relativiert, verniedlicht oder sonstwas. Relativierend können in diesem Zusammenhang die Antworten der User sein.

Die Frage, wer das größere Ungeheuer in der Weltgeschichte gewesen ist: Hitler oder Stalin, ist eine berechtigte und interessante Frage. Auf den Vergleichsmaßstab kommt es an.


Ich drücke mich noch mal etwas deutlicher aus: Es gibt keine illegitimen Fragen. Allein die Antworten sind manchmal die falschen.

Und den einen Despoten über den andren zu stellen, mit dem Hintergrund, er hätte ja X-Tausend NMenschen weniger ermordet, oder welchen "sachlichen" Grund da jemand auch immer hineiniterpretieren möchte, ist weder eine legitime, noch interessante Ueberlegung. Wer solche Fragen stellt, weis und bezweckt genau das. Die von dir unterstellte Naivität des TE glaube ich nicht.

Scheisse bleibt nun mal Scheisse. Nur weil Amoniak evtl schlimmer stinkt, wird kein Schokoladenkuchen draus. Wenn man soclche fragen aber stellt, bezweckt man genau das.


Zum ersten Punkt: Bin bei dir!

Zum zweiten Punkt: Sehe ich anders. Das ZDF hatte mal eine Doku mit dem Titel: "Die größten Diktatoren". Warum sollte eine solche Frage per se illegitim sein? Man kann ja auch nach dem schrecklichsten Schlächter der Menschheitsgeschichte fragen. Ich sehe darin jetzt weniger das Problem als in den Antworten. Und wer solche Fragen stellt, kann ja auch bezwecken, dass andere sich entlarven.

Auch wenn Scheiße immer Scheiße bleibt, sollte man die Verdauung trotzdem verstehen.






 

consider
Verfasst am: 18.08.2013 um: 00:59 Uhr
 
Dr. CwCity.de
Community God
Beiträge: 7217
SPAM:
0% Spam
Und wen ich solche "Reportagen" seh "Und auf Platz eins der schlimmsten Diktatoren der Welt: Adolf Hiter", dann wird mir halt kotzübel. Eben weil Stalin somit als "besser" hingestllt wird, was er nicht ist.

Das ist legitim. Duie Fragte damit zu beantworten, dass der eine besse4r ist als der andre hingegen mMn niocht.

 

MathiasBien
Verfasst am: 18.08.2013 um: 08:04 Uhr
 
Cw Insider
Wirths Sammler
Beiträge: 176
SPAM:
0% Spam
Habe mir das Buch Hitler VS Stalin gekauft. In diesen Buch werden beide als Tyrannen dargestellt. Das entspricht auch meiner Meinung. Wer über 20 Millionen Mensche auf dem GEwissen hat, der ist ein Tyrann. Und es ist erwiesen, das beide Krank im Kopf waren.
Ich verstehe auch nicht, wie man diese Leute heute noch verehren kann!!!!!!!

Bei Fehlern wendet Euch bitte an meine Tastatur....
 

radiovienna
Verfasst am: 18.01.2015 um: 20:04 Uhr
 
Cw Greenhorn
Blutiger Anfänger
Beiträge: 14
SPAM:
0% Spam
hättest gleich nach Pest oder Cholera fragen können 

 

dotzilla
Verfasst am: 21.01.2015 um: 04:49 Uhr
 
Cw's Alleinunterhalter
Alleinunterhalter
Beiträge: 430
SPAM:
0% Spam
die frage ist ähnlich sinnfrei wie die frage, ob es schlimmer ist, wenn ich a) den kopf vom rumpf oder b) den rumpf vom kopf trenne




 

himbeere
Verfasst am: 23.01.2016 um: 20:27 Uhr
 
Cw Greenhorn
Blutiger Anfänger
Beiträge: 12
SPAM:
0% Spam
Eine interessante Diskussion!

 

 
Seiten: << 1, 2, 3, 4

Folgende User sind hier gerade aktiv:
-

ANZEIGE