Gaming System

Seiten: 1, 2
OAP
Verfasst am: 02.07.2015 um: 13:13 Uhr
 
Cw Greenhorn
Blutiger Anfänger
Beiträge: 16
SPAM:
0% Spam
Hallo!

Ich hab mal eine Frage, bezüglich Hardware und System. Ich möchte gerne YouTube Videos machen, was jedoch mit meinem System nicht klappt.
Aufnahme Programme, die ich getestet haben, waren:


  • Fraps


  • Bandicam


  • OBS


  • Mirilis Action!


System:


  • AMD Athlon II X3 450 Processor @3x3.20 Ghz.


  • AMD 760 G (Grafik)


  • 4 GB Single Core RAM (3,66GB verwendbar)


Wäre nett, wenn mir jemand helfen kann, wo ich mein System "verbessern" muss, damit es klappt.

Lieben Gruß.

 



artex0
Verfasst am: 02.07.2015 um: 17:37 Uhr
 
Cw Greenhorn
Blutiger Anfänger
Beiträge: 14
SPAM:
0% Spam
Kommt drauf an was du aufnimmst, und was hat denn nicht geklappt?

 

gamebomb
Verfasst am: 02.07.2015 um: 22:20 Uhr
 
Cw Posting Dude
Poster Teufel
Beiträge: 73
SPAM:
0% Spam
Hi,
ich mache selbst Videos und kann dir dementsprechend vielleicht ein bisschen helfen.

Vorweg: Ich habe 8 GB, nen Intel Xeon (3,40 GHz) und eine NVidia GeForce 760
&
Ich mache kommentierte Gameplays (auch genannt Let's Plays) auf Youtube.

Ich muss sagen, ich hatte damals einen Laptop mit 4 GB Arbeitsspeicher und muss sagen, die Aufnahme hat damals ab und an gelaggt. Lag daran weil die Aufnahme Leistung verbraucht und das Spiel dazu. Besonders bei Fraps ist das ein großes Problem (weil Fraps viel zieht).

Ich weiß halt nicht was du für Videos machen willst, von daher kann ich dir schwer Tipps geben. Schau dir aber mal DxTory an und dazu das Renderprogramm Adobe Premiere. Sind 2 super Programme zum aufnehmen.

PS: Ich nehme Shadowplay von NVidia zum aufnehmen am PC und die Elgato Capture Card für Konsolen. Zum rendern halt Premiere.

 Gruß gamebomb
 

possos
Verfasst am: 03.07.2015 um: 18:16 Uhr
 
Cw's Alleinunterhalter
Alleinunterhalter
Beiträge: 370
SPAM:
0% Spam
Wie viel Knete hast du über, oder willst du dafür aufbringen?
Dein Mobo, PSU Watt, etc.?

PS: Single-Core RAM gibts nicht. Gehe mal davon aus du hast nur einen Riegel und betreibst den RAM im Single-Channel?

 

kethost
Verfasst am: 03.07.2015 um: 21:19 Uhr
 
Cw Insider
Wirths Sammler
Beiträge: 219
SPAM:
0% Spam
Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall mehr RAM installieren, da dieser bei simultaner Aufnahme eines grafikintensiven Videospiels deutlich beansprucht wird. Ich verwende in meinem Arbeitslaptop 8 GB RAM und bin sehr zufrieden mit der Performance, falls du 8-16 GB installierst, dann sollte es optimal laufen. Einen Athlonprozessor hatte ich in meinem alten Rechner und war eher unzufrieden (Es war ein X2) wie die X3 sind, weiß ich nicht. AMD Grafikkarten kenne ich ebenfalls nicht gut.
LG

Meine Web-Projekte:

Homepage

Team Autismus
 

OAP
Verfasst am: 07.07.2015 um: 13:06 Uhr
 
Cw Greenhorn
Blutiger Anfänger
Beiträge: 16
SPAM:
0% Spam
In erster Linie geht es mir um Simulatoren, wie TS15 oder OMSI 2. Eigentlich habe ich keine Knete übrig, jedoch hasse ich es, wenn die Games total laggen. Maximal kann ich 100€ ausgeben.

 

sunfun-radio
Verfasst am: 07.07.2015 um: 14:03 Uhr
 
Cw Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 66
SPAM:
8% Spam


dafür kann mann sich software herunterladen mit der es klappen müsste

 

possos
Verfasst am: 09.07.2015 um: 18:21 Uhr
 
Cw's Alleinunterhalter
Alleinunterhalter
Beiträge: 370
SPAM:
0% Spam
Wegen deinem CPU, evtl kannst mit deiner Hardware den 4ten Core freischalten.
/watch?v=ufLRN4SW0is
Übertakten ist auch immer eine billige Hilfe, dezent geht immer etwas.

Sonst wenn wirklich nur 100€ zur verfügung stehen würd ich auf 2nd hand parts zurückgreifen.
Passenden Ram auf 8GB aufstocken und iwie sowas wie ne Radeon HD 7870 besorgen.

 

OAP
Verfasst am: 13.07.2015 um: 12:13 Uhr
 
Cw Greenhorn
Blutiger Anfänger
Beiträge: 16
SPAM:
0% Spam
Was fur eine Software? Zum übertakten, geht da der PC  nicht von  kaputt? 

 

a-kuller
Verfasst am: 13.07.2015 um: 22:06 Uhr
 
Dr. CwCity.de
Community God
Beiträge: 4111
SPAM:
0% Spam
Software zum Übertakten meint er sicherlich, unnötiger Unfug der Performance frisst. Gehe ins BIOS oder EFI und setze den Multiplikator in 5ern Schritten hoch, nach jeder Änderung das System neu starten und schauen ob sich Auswirkungen bemerkbar machen !!!UNTER VOLLAST!!! vor allem die Temperatur der CPU ist wichtig. Schaue mal in der Doku deiner CPU was als Max Temp angegeben ist. gehe da mal 10-20° runter und das sollte nicht erreicht werden :) Zur Not schaltet sich diese in der Regel auch selbst ab.

Zum übertakten gibt es keine richtigen Anleitungen, meist sind es kleine Sachen die von CPU zu CPU (auch aus der gleichen Serie) unterschiedlich sind und auf denen man achten muss. Bedenke aber auch das durch die Übertaktung mehr Strom verbraucht und die CPU stärker "abgenutzt" wird.

Mit freundlichen Grüßen

A. Kuller

bzw. UNO-Verbund

Keine Schuld ist dringender, als die, Dank zu sagen.
Cicero

 

 
Seiten: 1, 2

Folgende User sind hier gerade aktiv:
-

ANZEIGE