CwCity Board >>> Hard- & Software >>> Hardware >>> Notebook-Kaufempfehlung (Wirths-Belohnung)
Notebook-Kaufempfehlung (Wirths-Belohnung)

Seiten: 1, 2, 3 >>
mijuprog
Verfasst am: 25.05.2015 um: 13:04 Uhr
 
Cw Guru
King
Beiträge: 708
SPAM:
0% Spam
Hallo,
nachdem mein 3 Jahre alter "Billig"-Laptop (nach dem er nun öfters mitgenommen wurde)  langsam, aber sicher auseinander fällt, suche ich nach einem neuen Notebook mit folgenden Kriterien:

Betriebssystem: möglichst ohne, soll mit Linux klarkommen
RAM: möglichst 8 GB
CPU:  mind. niveau von intel i5, kann aber auch AMD sein
Grafikkarte: relativ egal, spiele nicht

Display:  mind. 14' max 16'
Auflösung: mind. 1600x900

Gewicht: <2,5 kg
Gehäuse: hochwertig, soll herumgeschleppt werden

Preis: max 800 €

Es soll mir aber keiner umsonst helfen müssen,für jeden neuen, vernünftigen Vorschlag gibts (bis zu einer weiteren Ankündigung) 200 Wirths.


PS: Ich bin Schüler,auch spezielle Schülerangebote sind relevant. (auch nachweisepflichtige)







<code>Mein projekt :






Letzte Änderung am: 25.05.2015 um:13:08 Uhr durch: mijuprog
 



Dennvader
Verfasst am: 25.05.2015 um: 13:12 Uhr
 
Cw Greenhorn
Blutiger Anfänger
Beiträge: 5
SPAM:
0% Spam
Wie wär's mit einem Laptop von Dell, ich habe mich eine Weile mit ein paar Marken von Laptops beschäftigt (bis ich zum Entschluss kam eher zu einem Tower umzusteigen) und denke, dass Dell-Laptops in einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis stehen. Wovon ich eher abraten würde, sind Chromebooks oder Laptops von Medion, da sie auch nicht deinen Anroferungen entsprechen.

 Mit freundlichen Grüßen

Dennvader (Toromino's 2. Account)

(Alle Wirths, die durch diesen Account eingenommen werden, werden für Community-Zwecke gespendet.)







_____________________________________________________________________ ______________________________________

Meine Webseite:

 


 



Letzte Änderung am: 25.05.2015 um: 13:16 Uhr durch: Dennvader
 

bw5rws
Verfasst am: 25.05.2015 um: 13:15 Uhr
 
Cw Guru
King
Beiträge: 945
SPAM:
0% Spam
Ich habe einen Asus eeepc.
Den bekommst du bei Amazon gebraucht schon ab 120 Euro.
Linux funktioniert darauf perfekt,wenn man damit umgehen kann.
Er hat nur 2GB Arbeitsspeicher.
Soweit ich weiss,hat er einen Intel Prozessor.
Das vorinstallierte System war bei mir Linux Ubuntu 10.04,aber er war gebraucht.
Vermutlich ist das nicht das standard System dafuer.
Ich habe jetzt Windows XP Professional drauf,was auch gut damit geht.
Ich benutze zur Zeit hauptsaechlich mein Chromebook.
Das kann ich auch empfehlen,aber es entspricht keinesfalls deinen Anforderungen.

 

mijuprog
Verfasst am: 25.05.2015 um: 13:17 Uhr
 
Cw Guru
King
Beiträge: 708
SPAM:
0% Spam
So in die Richtung (Lenovo,Dell,,,) bin ich auch schon geraten.

Chromebooks kommen für mich nicht in frage, mein aktuellerLaptop ist von Medion... ->keine gute Idee

@bw5rws
mit vernünftiger Vorschlag meine ich Vorschläge, die meinen Anforderungen entsprechen.
2 GB != 8GB

<code>Mein projekt :




 

markush
Verfasst am: 25.05.2015 um: 14:47 Uhr
 
Dr. CwCity.de
Community God
Beiträge: 3832
SPAM:
0% Spam
HP EliteBook 755 G2 Notebook PC für 720 Eur. statt 1186 Eur.
Hat 4GB Speicher, aber ein 4GB Riegel kostet bei HP Zubehör 81,48 Eur.

EliteBook ist die ǵehobene Serie von HP und ist sehr stabil und robust. Habe selbst eins und ist entzwischen 6 Jahre alt und kann es nur empfehlen.

store.hp.com/GermanyStore/Merch/Pro...

Der Link zu meinem Github Profil

Weitere Links:
--> ratgeber---forum.de (Danke für die Unterstützung) <--
 

stevenart
Verfasst am: 25.05.2015 um: 19:17 Uhr
 
Cw's Alleinunterhalter
Alleinunterhalter
Beiträge: 429
SPAM:
0% Spam
Welchen ich aktuell ganz nett find (und mir letzendlich gekauft hab ): 

MSI GP60
Hat nen i5-4210H (kein dämlicher U-Prozessor), ne Geforce 850M (Also auch einigermaßen zum Zocken geeignet falls doch mal lust zum spielen hast), 4 gig Ram und 500gb HDD. Außerdem einen matten 15,6" FullHD Bildschirm.
Hab für den 529€ gezahlt (nicht die ~700€ im 1. Link unten) und hau da jetzt noch für insgesamt ~90€ ne 128gb SSD (msata) und zusätzlich 4gb Ram  rein. 

Denke für insgesamt knapp über 600€ is der echt ok  

Zum Gehäuse kann ich allerdings noch nicht viel sagen außer dass es komplett aus Plastik ist ;)

Noch was:
Für was willst den eigl nutzen? Programmieren? Soll der möglichst mobil sein?


Amazonlink:
www.amazon.de/MSI-GP60-PROI545FD-I5...

Thread bei Mydealz (da bin ich auf den Lappi gestoßen):
hukd.mydealz.de/deals/cyberport-eba...


Programmierhardware
PC (Eigenbau): I5-3570K | 8GB DDR3 1333 | Radeon HD 7870 | 128GB SSD | 2TB HDD | 23" FHD IPS 
Notebook (MSI): i5-4210H | 8GB DDR3 1600 | NVIDIA GTX850M | 128GB SSD | 500GB HDD | 15,6" FHD 

Aktuelle Projekte
Stevenart.de - Grafiken, Software & mehr 
Zengtronic.de - Alles Rund um Elektronik, Arduino & Raspberry

 


Letzte Änderung am: 25.05.2015 um: 19:35 Uhr durch: stevenart
 

a-kuller
Verfasst am: 25.05.2015 um: 21:18 Uhr
 
Dr. CwCity.de
Community God
Beiträge: 4111
SPAM:
0% Spam
Kann dir die Lenovo Thinkpad oder HP Elitebook Modelle ans Herz legen. Selbst habe ich ein ThinkPad t 420 das deine Anforderungen erfüllt. HP bietet ein Schülerprogramm an. Warum Business Rechner? Guter bis sehr guter Support als die normalen Geräte, hochwertige Verarbeitung, lange verfügbare Ersatzteile und Treiberbereitstellung. Und ja ich habe einen Businessrechner von 2004 im Schrank liegen der selbst einen win 7 Treiber bekam und jetzt noch mit Ersatzteilen versorgt wird ;)

Habe bisher im bekanntschaftskreis auch nur solche Notebooks nach Asus, Medien, Acer etc. empfohlen und alle glücklich bisher (und weniger Arbeit für mich) :)

edit: mein rechner ist schon x mal vom tisch runtergefallen und noch ist nichts kaputt, paar kratzer aber keinen bruch oder risse, glaube das sagt auch was über quali aus.
edit2: Reisen, bin mit meinem fast jede Woche unterwegs und finde die größe von 14  zoll sehr angenhem im Bus, Flieger und Zug. 16 wäre mir wieder viel zu breit und unflexibel vor allem bei engen zugsitzplätzen. ein weiterer vorteil bei businessrechnern ist die docking die ich nie wieder hergeben will XD
edit3: weil ich eben vom reisen schrieb, der trackpoint macht das arbeiten unterwegs sehr bequem, das ding in der mitte der tastatur, dient als mausersatz.touchpad ist immer zu nah am körper wenn das laptop auf dem schoß liegt.



Mit freundlichen Grüßen

A. Kuller

bzw. UNO-Verbund

Keine Schuld ist dringender, als die, Dank zu sagen.
Cicero



Letzte Änderung am: 25.05.2015 um: 21:31 Uhr durch: a-kuller
 

mijuprog
Verfasst am: 26.05.2015 um: 12:35 Uhr
 
Cw Guru
King
Beiträge: 708
SPAM:
0% Spam
mittlerweile tendiere ich stark zum Thinkpad L450(http://www.campuspoint.de/lenovo-campus-thinkpad-l450-20dss00b00 .html)
was sagt ihr dazu?

<code>Mein projekt :




 

stevenart
Verfasst am: 26.05.2015 um: 18:04 Uhr
 
Cw's Alleinunterhalter
Alleinunterhalter
Beiträge: 429
SPAM:
0% Spam
  
Zitat von mijuprog
mittlerweile tendiere ich stark zum Thinkpad L450(http://www.campuspoint.de/lenovo-campus-thinkpad-l450-20dss00b00 .html)
was sagt ihr dazu?


Naja... U-Prozessor... Braucht kaum Strom (Akku hält länger) aber hat au dementsprechend weniger Leistung wie die Vergleichbaren nicht-U Prozessoren. Sonst sieht der recht solide aus ;) Allerdings würde mich stören dass bei dem Preis nichtmal ne dedizierte Grafikkarte oder SSD drin ist.


Programmierhardware
PC (Eigenbau): I5-3570K | 8GB DDR3 1333 | Radeon HD 7870 | 128GB SSD | 2TB HDD | 23" FHD IPS 
Notebook (MSI): i5-4210H | 8GB DDR3 1600 | NVIDIA GTX850M | 128GB SSD | 500GB HDD | 15,6" FHD 

Aktuelle Projekte
Stevenart.de - Grafiken, Software & mehr 
Zengtronic.de - Alles Rund um Elektronik, Arduino & Raspberry

 


Letzte Änderung am: 26.05.2015 um: 18:07 Uhr durch: stevenart
 

a-kuller
Verfasst am: 26.05.2015 um: 23:37 Uhr
 
Dr. CwCity.de
Community God
Beiträge: 4111
SPAM:
0% Spam
Habe letztens ein l 440 (Vorgänger) vermittelt, zwar andere Ausstattung grundlegend aber gleich, viel hat sich nicht geändert

An sich feines Gerät, für das Geld bekommst du etwas geboten, was ich nachteilig finde: fehlende Tastaturbeleuchtung, Gehäuse nicht so Steif wie in der t Serie und das neue Touchpad begeistert mich gar nicht ;) ist aber alles eigene Meinung. Bestells und schau es dir an

Testbericht: www.notebookcheck.com/Test-Lenovo-T...

Habe im Bericht eben noch gelesen das die die wartungsklappen gestrichen haben... machst einmal und da ist Vorsicht geboten. Wegen bildschirmhelligkeit musst du schauen, wenn du draußen bist finde ich das ein bisschen wenig. Meins hat 270 und ist je nach Sonnenintensität manchmal zu wenig. Mein Surface ist angenehmer (350) jedoch kein matten Bildschirm.

Und ob nu u,m,y oder normal finde ich mittlerweile irrelevant. Alle haben den Turbo drinnen und geben für eine zeit lang Feuer. Fürs kompilieren und flüssige arbeiten mit Visual Studio reicht der i5M im Surface locker aus.

Mit freundlichen Grüßen

A. Kuller

bzw. UNO-Verbund

Keine Schuld ist dringender, als die, Dank zu sagen.
Cicero

 

 
Seiten: 1, 2, 3 >>

Folgende User sind hier gerade aktiv:
-

ANZEIGE