CwCity Board >>> Allgemeines >>> Support >>> Datei hochladen, die Besucher editieren können
Datei hochladen, die Besucher editieren können

Seiten: 1
radwerkstatt
Verfasst am: 08.07.2015 um: 17:00 Uhr
 
Cw Greenhorn
Blutiger Anfänger
Beiträge: 3
SPAM:
0% Spam
Ich möchte eine Datei (.xls) auf die homepage hochladen. Diese soll Passwortgeschützt sein und dann von jedem Besucher mit PW geöffnet und editiert werden können.  how to do - für einen Laien der mit Fachwörtern wie z.B. mit FTP nichts anfangen kann.
Ziel ist, eine Terminübersicht für eine Gruppe sichtbar zu machen und der Besucher soll da auch eigene Termine mit eingeben können. 

Danke jetzt schon- Udo


 



bw5rws
Verfasst am: 08.07.2015 um: 17:13 Uhr
 
Cw Guru
King
Beiträge: 945
SPAM:
0% Spam
Mit .xls Dateien funktioniert das nicht.
Du brauchst eine MySQL Datenbank oder fuer Anfaenger vielleicht einfacher:Eine JSON Datei.
Du kannst eine einfache HTML Tabelle mit einem speziellen,von mir entwickelten jQuery Plugin bearbeiten und in der JSON Datei speichern.
Wenn du willst,schicke ich dir den Code per CwMail.
Meine Codes sind closed source und werden grundsaetzlich nicht veroeffentlicht.

 

mp-wilhelm
Verfasst am: 08.07.2015 um: 17:24 Uhr
 
Cw Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 52
SPAM:
0% Spam
Hallo,

du kannst mittels eines FTP Clients (FileZilla oder gleichwertiges) oder über das CwCity Adminpanel (Webspaceverwaltung) ein Verzeichnis erstellen, wo du die .xls-Datei hochlädst. Lese dir hierzu am besten die FAQs zum Thema "FTP" unter 'Hilfe' durch.

In dieses Verzeichnis gehört dann eine .htaccess-Datei für den Verzeichnisschutz (Passwortschutz).
Hier im Beispiel nehmen wir als Verzeichnisnamen "pfadname".
Inhalt wäre folgender:



AuthType Basic


AuthName "INTERNER BEREICH - Bitte autorisieren"


AuthUserFile /home/www/cwcity/hosting/r/a/radwerkstatt/htdocs/pfadname/.htpasswd


require valid-user



Wie du oben im Code sehen kannst, brauchen wir zusätzlich noch eine .htpasswd im selben Verzeichnis, wo wir Benutzernamen+Passwort definieren. Dazu kannst du einen Online-Generator verwenden, welcher dir diese Datei automatisch erzeugt: http://www.htaccesstools.com/htpasswd-generator/

Damit wäre der Verzeichnisschutz schon mal erreicht. Ich habe im Internet einen PHPExcelReader gefunden. Dazu bräuchtest du allerdings ein bisschen PHP-Erfahrung, um diesen Code entsprechend deiner Bedürfnisse anzupassen: http://sourceforge.net/projects/phpexcelreader/files /OldFiles/
Vielleicht kann dir da ein anderer User weiterhelfen.



 Viele Grüße 

Meine Homepage: mp-wilhelm.de



Letzte Änderung am: 08.07.2015 um: 17:37 Uhr durch: mp-wilhelm
 

radwerkstatt
Verfasst am: 08.07.2015 um: 17:30 Uhr
 
Cw Greenhorn
Blutiger Anfänger
Beiträge: 3
SPAM:
0% Spam
Oh Mann....  danke für Deine promte Antwort!  Aber der mir verpasste Name ist schon bezeichnend: das Greenhorn versteht nicht viel.
Wie mache ich eine HTML-Tabelle?  Ich hab eine uralt WORD-Version und Libreoffice 4.3  ... kann ich damit was anfangen?  und die weitere Bearbeitung  .  da hab ich nur ???   Hat es Zweck für mich?  Übrigens mach ich den Aufwand für eine ehrenamtliche Aufgabe bei Betreuung von Flüchtlingen.  Merci  Udo (Rentner)

 

bw5rws
Verfasst am: 08.07.2015 um: 17:35 Uhr
 
Cw Guru
King
Beiträge: 945
SPAM:
0% Spam
Mit meiner Version kannst du die Tabelle komplett online im Browser bearbeiten.
Du brauchst dann weder Word,noch LibreOffice,nur einen halbwegs modernen Browser.
Eine HTML Tabelle machst du so:
<table>
<tbody>
<tr>
<td>Spalte 1</td>
</tr>
</tbody>
</table>
Mit meinem Script wuerde das automatisch funktionieren.
Es ist auch ganz einfach einzubinden.
Willst du den Code?

 

radwerkstatt
Verfasst am: 08.07.2015 um: 17:54 Uhr
 
Cw Greenhorn
Blutiger Anfänger
Beiträge: 3
SPAM:
0% Spam
Natürlich gern ... aber sei bitte gefasst auf jede Menge weiterer Fragen. Falls Du dazu eine adresse brauchst: rad.werkstatt@yahoo.de

 

bw5rws
Verfasst am: 08.07.2015 um: 18:17 Uhr
 
Cw Guru
King
Beiträge: 945
SPAM:
0% Spam
Zuerst mal entschuldigung fuer die spaete Antwort.
Ich war beschaeftig.
Ich sende dir den Code per CwMail.
Die Email Adresse brauche ich dazu nicht.
Ich muss erstmal alle Dateien suchen.
Das kann ein paar Minuten dauern.
Die Ordnerstruktur auf meiner SD Karte kann man nicht gerade als "Ordnung" bezeichnen...

 

Ratgeber
Verfasst am: 09.07.2015 um: 05:48 Uhr
 
Dr. CwCity.de
Community God
Beiträge: 10010
SPAM:
0% Spam
Zuerst einmal eine Richtigstellung: Natürlich kann man eine Excel-Datei (xls) mit einem Passwort versehen.
Extra--> Schutz--> und dort kann man sich dann aussuchen ob man ein Blatt oder die ganze Mappe schützen will.
Gleichzeitig können Änderungen auch protokolliert werden.

Ein ftp-Programm ist nicht nötig , sondern (bei mehreren Mitwirkenden) sogar durchaus völlig umständilich und praxisuntauglich.
Eine Datenbanklösung ist zur parallelen Bearbeitung nur auf den ersten Blick die beste Lösung. Das Problem tritt dann auf, wenn mehrere gleichzeitig Einträge ändern würden. Das müsste man vorher berücksichtigen.

Die einfachste Anfängerlösung besteht in einem CMS oder Forensystem. Das bietet die simpelste Voraussetzung für alles Denkbare.

CMS/Foren haben selbst Kalender eingebaut. In der Regel kann man einen privaten und öffentlich sichtbaren schalten.
Das Ändern des Kalenders kann nur (bestimmten) Usern gestattet werden.. während der Rest eben nur lesen kann.

In CMS/Foren kann man Dateianhänge ohne zusätzliche Tools hochladen. Damit entfällt das Sicherheitsrisiko eines ftp-Zuganges und die Anzahl der Bearbeiter ist auch unbegrenzt.

Man kann also so variieren wie man es für richtig hält. Zusätzlich kann man es als Kontaktebene benutzen.
Alles sehr anfängerfreundlich sowohl beim Betreiber als auch bei den Benutzern.

Nachteil von Up- und Download von Dateien zur Bearbeitung:
Wird die Datei parallel geladen und bearbeitet, entstehen völlig verschiedene Versionen. Die Protokollierung gilt nur für die aktuell bearbeitete Version.
Hier hilft nur "Selbstdisziplin" der Bearbeiter, dass man imemr nur eine Version nimmt, die neu geeladen wurde.. klappt wahrscheinlioch aber auch nicht wirklich.

Besser ist es, wenn Kalendereinträge sozusagen "bei Einem" eingereicht werden, der sie dann vornimmt.
Dann entfallen aber auch alle anderen Probleme und auch CMS/Foren sind nicht nötig.
Dann lässt man sich Kalendereinträge per Mail senden und aktualisiert die Datei immer wieder für den Download.





 
Ratgeber---Forum.de ---- Partnerseiten ------ Halle der Ehre ----- zum Forum ---- Ratgeber---Forum.Net ----- Das Ende des Internets
----> Interessante andere Seiten --> Toromino.de 


 

bzstyle
Verfasst am: 10.07.2015 um: 09:12 Uhr
 
Cw Posting Dude
Poster Teufel
Beiträge: 97
SPAM:
0% Spam
Hallo,
also da du ja gesagt hast, dass du ein Laie bist, was Web-Programmierung betrifft,
also bevor du viele Studen investiert:

Vielleicht versuchts dus dann mal mit "Microsoft Excel Online" oder "Google Docs/Tabellen".
Oder du legst es auf "Dropbox"/"Google Drive"/"Microsoft OneDrive".

Nachteil Allgemein: Du brauchst beim jeweiligen Dienst einen Account, die Bearbeiter nicht unbedingt, da du es auch über einen Link freigeben kannst (alle die den Link haben können es aufrufen). Soweit ich weiß, kannst du es aber nicht mit Passwort schützen.
Nachteil Dropbox, Drives: Wenn sich jemand die Datei runterlädt und bearbeitet, kann es sein, dass das in der Zwischenzeit auch jemand anderer macht und beim Upload eine Version überschrieben wird.


 

 
Seiten: 1

Folgende User sind hier gerade aktiv:
-

ANZEIGE