CwCity Board >>> Lifestyle >>> Liebe >>> Emotionaler Quotient EQ (Herzensbildung) & Beziehungen
Emotionaler Quotient EQ (Herzensbildung) & Beziehungen

Seiten: 1
Westwind
Verfasst am: 03.02.2015 um: 00:36 Uhr
 
Cw Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 69
SPAM:
1% Spam
Wie seht ihr das mit dem EQ und Beziehungen?

Wie viel so genannte Herzensbildung vertägt man überhaupt?


 



Verfasst am: 03.02.2015 um: 06:59 Uhr
 

Aus meiner Sicht kann man das so pauschal gar nicht sagen. Allerdings, wer emotionale Fähigkeiten hat, kann sich sicherlich besser in andere Menschen hineinversetzen. Das kann in einer Beziehung förderlich sein, kann aber auch genauso gut nach hinten losgehen.

Möglicherweise gilt auch hier: Die Dosis macht das Gift. Zuviel ist nicht gut, zu wenig ist auch nicht gut. Aber das ist nur meine Meinung.

 

Protektor
Verfasst am: 03.02.2015 um: 07:44 Uhr
 
Cw Insider
Wirths Sammler
Beiträge: 217
SPAM:
0% Spam
Ich musste erstmal duckduckgo'en, bevor ich mit EQ was anfangen kann.

Jetzt weiß ich, dass es einen Unterschied zwischen Emotionaler Intelligenz (nicht messbar) und Emotionalem Quotienten (soll messbar sein) geben soll.
Aha!

ich sage dazu - Bullshit! (sorry für die Ausdrucksweise)
Die emotionale Reaktion auf eine Situationsänderung ist ein Cocktail aus Chemie im Kopf und Unvorhergesehenes je nach Entscheidungsfindung.
Wer sowas in Formeln packen möchte - bitte. Hat für mich einen Glaubwürdigkeitsfaktor = 0.


___________________
Protect your Privacy!

Letzte Änderung am: 03.02.2015 um: 07:45 Uhr durch: Protektor
 

Westwind
Verfasst am: 07.03.2015 um: 03:24 Uhr
 
Cw Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 69
SPAM:
1% Spam
  
Zitat von Protektor
Ich musste erstmal duckduckgo'en, bevor ich mit EQ was anfangen kann.

Jetzt weiß ich, dass es einen Unterschied zwischen Emotionaler Intelligenz (nicht messbar) und Emotionalem Quotienten (soll messbar sein) geben soll.
Aha!

ich sage dazu - Bullshit! (sorry für die Ausdrucksweise)
Die emotionale Reaktion auf eine Situationsänderung ist ein Cocktail aus Chemie im Kopf und Unvorhergesehenes je nach Entscheidungsfindung.
Wer sowas in Formeln packen möchte - bitte. Hat für mich einen Glaubwürdigkeitsfaktor = 0.


Keine Sorge. Soll nicht in Formeln verpackt werden
Darum geht es auch nicht. Formeln und so etwas sind eine Wissenschaft oder ein Teil davon.
Der EQ ist aber etwas persönliches.
Auch darum diesen in den Dienst der Beziehung zu stellen geht es nicht. Das wäre mehr ein Fall für die Psychiatrie.

 

kurdnews
Verfasst am: 07.03.2015 um: 23:26 Uhr
 
Cw Greenhorn
Blutiger Anfänger
Beiträge: 15
SPAM:
7% Spam
Wie sagte Albert Einstein damals: "Die Dosis macht das Gift. Zuviel ist nicht gut, zu wenig ist auch nicht gut." Das kann man so nicht sagen. Aber das ist nur meine Meinung.  

 

flanka
Verfasst am: 18.03.2016 um: 13:07 Uhr
 
Cw Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 37
SPAM:
0% Spam
Gibt es für sowas nicht diese üblichen Frauenzeitschriften-Tests? :-D 



 

 
Seiten: 1

Folgende User sind hier gerade aktiv:
-

ANZEIGE