CwCity Board >>> Eigene HP >>> Partnerprogramme >>> Webspace Sponsor von Werbung finanzieren
Webspace Sponsor von Werbung finanzieren

Seiten: 1
vs4free
Verfasst am: 09.11.2011 um: 18:43 Uhr
 
Cw Greenhorn
Blutiger Anfänger
Beiträge: 9
SPAM:
0% Spam
Hallo,

ich habe vor ein webspace sponsoring zu starten. Über einen eigenen Server verfüge ich bereits. Jedoch habe ich mir dir Frage gestellt ob es nicht möglich ist etwas Werbung auf den jeweiligen Seiten einzublenden um dadurch die Serverkosten etwas zu mindern... Wenn ich das tun würde, müsste ich dann dafür irgend ein Gewerbe anmelden oder etwas anderes machen oder kann ich das einfach so machen? Ich möchte mit der Werbung jediglich die Serverkosten mindern und keinen Gewinn selber daran machen!

MfG
Oliver

 



Verfasst am: 10.11.2011 um: 01:35 Uhr
 

interessant ...
du willst also faktisch cwcity konkurrenz machen und fragst HIER nach einer finanzierbarkeit mittels werbung ?
kennst du dich mit diesem ganzen server-webspace-krempel überhaupt aus ? ;)










Letzte Änderung am: 10.11.2011 um: 01:37 Uhr durch: phpzilla
 

Ratgeber
Verfasst am: 10.11.2011 um: 06:40 Uhr
 
Dr. CwCity.de
Community God
Beiträge: 10010
SPAM:
0% Spam
  
Zitat von vs4free
Hallo,

ich habe vor ein webspace sponsoring zu starten. Über einen eigenen Server verfüge ich bereits. Jedoch habe ich mir dir Frage gestellt ob es nicht möglich ist etwas Werbung auf den jeweiligen Seiten einzublenden um dadurch die Serverkosten etwas zu mindern... Wenn ich das tun würde, müsste ich dann dafür irgend ein Gewerbe anmelden oder etwas anderes machen oder kann ich das einfach so machen? Ich möchte mit der Werbung jediglich die Serverkosten mindern und keinen Gewinn selber daran machen!

MfG
Oliver


Wenn man es ganz genau nimmt, dann musst du ein Gewerbe anmelden, weil:
- Du bietest einen Teledienst an
(wenn auch kostenlos)

- Du hast vor, Einnahmen zu erzielen
Es ist egal ob sie kostendeckend oder eventuell ein minusgeschäft sind. Für das Finanzamt zählt nur DASS du das Ziel hast Geld damit zu verdienen.
Wie im normalen Arbeitsleben: Wenn du von deiner Arbeit nicht leben kannst, musst du trotzdem Steuern und Abgaben bezahlen, wenn du gewisse Grenzen überschreitest.

- Du musst aktiv auf Werbeanbieter zugehen. Das ist geschäftsmäßig
- Du vermietest kostenlos Webspace, willst aber gleichzeitig noch "Herr im Haus" bleiben, um auf den Webspaces Werbung schalten zu können.
- Willst du an jeden Vertrag 30 Jahre gebunden sein ? Denn: Verjährung von 3 Jahren gibt es nicht von Privat zu privat.

Bevor du loslegst, setz dich auf jeden Fall mit einem Fachmann (Steuerberater/Anwalt) zusammen.
Bei einem Gewerbe kannst du jeden Cent an Aufwand absetzen = selbst "Geschäftsessen", Wegegelder usw können abgesetzt werden.
Bei "privat" werden nur die unmittelbaren Kosten deine Einkünfte schmälern = dein Einkommen aus selbstständiger Tätigkeit wird deinem Arbeitsverdienst hinzugerechnet und davon werden dann Steuern und Abgaben fällig. 1 einziger Euro zu viel und du rutschst in eine andere Steuerklasse.



 
Ratgeber---Forum.de ---- Partnerseiten ------ Halle der Ehre ----- zum Forum ---- Ratgeber---Forum.Net ----- Das Ende des Internets
----> Interessante andere Seiten --> Toromino.de 


 

vs4free
Verfasst am: 10.11.2011 um: 07:51 Uhr
 
Cw Greenhorn
Blutiger Anfänger
Beiträge: 9
SPAM:
0% Spam
ok und wie ist das bei Spenden?^^

 

Ratgeber
Verfasst am: 10.11.2011 um: 20:16 Uhr
 
Dr. CwCity.de
Community God
Beiträge: 10010
SPAM:
0% Spam

Spenden sind Einnahmen.
Egal auf welcher Basis, müsstest du jede einelne Einnahme dokumentieren, egal wie hoch sie ist.

Bei sehr vielen kleinen Beträgen ist der Buchführungsaufwand so hoch, dass sich die Sache vom Aufwand nicht mehr lohnt.

Beispiel: 1.000 Spenden á 1 cent ( = 10 Euro)
1.000 Mal müsstest du den Spendeneingang dokumentieren und den Absender aufführen.
Buchführungstechnisch wären das dann noch einmal 1.000 Buchungen von "Bank an Haben".
Insgesamt müsstest du also 1.000 Kontonummern/Namen abschreiben + 1.000 Mal den Geldbetrag + 1.000 Mal die Buchungen an das Gegenkonto.
Dann am Ende des Monats noch die Monatsabrechnung.
3001 Mal müsstest du also tätig werden.. für schlappe 10 Euro.

Wenn du sehr fix bist, kostet dich jede Buchung rund 10 Sekunden = x 1000 = rund 2,77 Stunden.
Dazu müssen aber schon alle schön unetreinander zum Abschreiben stehen. In der Realität wirst du doppelt so lange brauchen. ~5 Stunden.


Die 1.000 Spenden im Monat sind Utopie.. nimm 100 und du kannst glücklich sein.
Dafür bekommst du vielleicht aber anstatt 1 Cent jeweils 10 Cents zusammen = doch wieder 10 Euro
Dein "Tipp-Stundenlohn" würde also rund 2 Euro betragen.

Das ganze Spendensystem lohnt sich nur, wenn höhere Beträge gespendet werden. Der Aufwand ist immer der Gleiche egal wie hoch der Betrag ist.
Aber je höher die Summe wird, desto eher musst du auch Abgaben zahlen.

-----------------
Was glaubst du, weshalb Paid-Hoster nur selten Monatszahlungen gestatten ? Der Aufwand ist viel zu hoch.
Lieber weniger Kunden mit höheren Beträgen als viele Kunden mit Minibeträgen... DAS rechnet sich... und nicht die Menge der Kunden.

Was glaubst du weshalb Freehoster oft nur eine Marketingagentur als Vertragspartner haben ? Genau der gleiche Grund: 1 Monatsbuchung + 1 Abrechnung.. mehr Aufwand lohnt sich kaum.

Natürlich kann Software Vieles schon selber buchen.. aber solche Software gibt es nicht für kleines Geld.. 3-10.000 Euro sind dafür fällig und auch viele Technikarbeit um sie so anzubinden, dass sie auch fast alles selbst durchbucht.

Buchführung ist etwas, was kaum Jemand mag. Man darf sie aber NIE vergessen, damit man nicht später seine Vergesslichkeit teuer bezahlen muss.

====================
Mein Rat für dein Projekt:

a) Setz dich mal mit Crowroyal in Verbindung. Er betreibt selbst einen eigenen Server.. ist aber weiterhin als User hier.. auch um zu helfen und CwCity zu unterstützen.
b) Vermiete Kontingente deines Servers an einige wenige User. Das macht die wenigste Arbeit.

Werbeeinnahmen sind sowieso so lange nur Peanuts, wie dein Host nicht bekannt ist. Erst sehr viel später wirst du wirklich lukrative Verträge bekommen, damit sich der ganze Aufwand auch lohnt.






 
Ratgeber---Forum.de ---- Partnerseiten ------ Halle der Ehre ----- zum Forum ---- Ratgeber---Forum.Net ----- Das Ende des Internets
----> Interessante andere Seiten --> Toromino.de 


 

vs4free
Verfasst am: 10.11.2011 um: 22:28 Uhr
 
Cw Greenhorn
Blutiger Anfänger
Beiträge: 9
SPAM:
0% Spam
Vielen Dank für die vielen Infos! ;-)


 

Verfasst am: 11.11.2011 um: 01:39 Uhr
 

@ vs4free

noch ein paar zusätzliche gedanken:

wenn du webspace per sponsoring für dritte zur verfügung stellst und damit z.b. die grenzen von cwcity insofern sprengst, das dieser webspace unter anderem von gemeinnützigen vereinen, institutionen, bürgerinitiativen etc. genutzt wird, die allesamt auf einen stabilen, immer erreichbaren und technisch einwandfrei betreuten webspace angewiesen sind, gehst du eine gewaltige verantwortung ein.

mit deinen fähigkeiten, kenntnissen & nicht zuletzt finanziellem background entscheidest du möglicherweise über deren wohl und wehe, da funktionierende öffentlichkeitsarbeit für diese das eigentliche rückgrat darstellt.

wenn ein solches sponsoring mittendrin schiefgeht, kann das üble folgen für eben jene haben, denen du im grunde helfen wolltest. wer helfen will, muss das auch im sinne der geplanten hilfe allumfassend können. ist das nicht gewährleistet, dann einfach mit ein paar anderen gemeinsam was aufziehen, bis genug knowhow und kohle zusammen ist.

ich erwähne das schon deswegen, weil ich weiss, das in etwa 4 wochen ein internationaler hoster sogenanntes social hosting anbietet, auch in deutschland. deren finanzieller aufwand für ca. 50 kostenfreie hostings zugunsten gemeinnütziger organisationen etc. beträgt monatlich etwa 2500 euro ! und damit die empfänger nicht von der firma abhängig werden bzw. das wohl und wehe von diesem hoster abhängt, fliesst die zugesagte leistung in eigens dafür gegründete stiftung.

DAS macht sinn, ebenso wie cwcity sinn macht, weil hier nichts versprochen wird, was nicht gehalten werden kann :)









Letzte Änderung am: 11.11.2011 um: 01:53 Uhr durch: phpzilla
 

 
Seiten: 1

Folgende User sind hier gerade aktiv:
-

ANZEIGE