CwCity Board >>> Allgemeines >>> Whats New >>> [Wichtige Info]wirths.cwsurf.de wird zu wirths.square7.ch
[Wichtige Info]wirths.cwsurf.de wird zu wirths.square7.ch

Seiten: 1, 2, 3, 4 >>
Ratgeber
Verfasst am: 19.09.2015 um: 18:29 Uhr
 
Dr. CwCity.de
Community God
Beiträge: 10010
SPAM:
0% Spam
Sag niemals nie. Bereite dich immer auf den übelsten Fall vor. Der "worst case" einer Internetseite ist eben, dass man seine  Subdomain verliert, weil der Hoster sie abschaltet oder den Dienst insgesamt einstellt.

Die "erfolgreichen Seiten" von CwCity haben die Chance, unter der gleichen Domain weiterlaufen zu können. Wirths.cwsurf.de gehörte auch dazu.
Diese Chance wird einem aber nur relativ selten geboten.
Schonmal was von ohost gehört ? Ist dir Funpic ein Begriff ? Zwei ganz berühmte Freehoster .. die einfach aufgegeben haben, weil sie sich der vielen Angriffen nicht mehr erwehren konnten. 
Mit fallender Zahl an Freehostern konzentrieren sich Scriptkiddies immer wieder auf den verbleibenden Rest. Was sich also vorher auf viele verteilte, wird sich auf immer weniger ballen und konzentrieren.
Je mehr User ein Freehoster hat/bekommt , desto lohnnswerter wird es,  "an ihm zu üben"

Wenn es um "Tradition" geht, ghört Limna-City zu den "alteingesessenen Hostern".
Schon als es die ersten Chatanbieter gab,  war LC in aller Munde. Sie haben also schon sehr lange überlebt.
Das sich das Verhalten untereinander aus den Chatterzeiten bis in die heutige Zeit faktisch nicht verändert hat, kann natürlich auch eine "Art von Tradition" sein.

LC sollte finanzstark genug sein, um durch Einsatz von technischen Ressourcen auch weitaus stärkere Belastungen auszuhalten. Meine Erinnerung zeigt mir aber auch, dass LC Emde 2009 seine Ressorucen nicht dafür einsetzte, sondern den einfachen Weg ging und lieber Neuaufnahmen verhinderte und dann abwartete bis die Angriffswellen vorrüber gingen. Man nutzte damals also nicht das zur Verfügung stehende Potential , sondern ging auf Sparkurs.

Es waren damals wahrscheinlich wirtschaftliche Überlegungen, die dazu führten. Sind aber rein wirtschaftliche Gründe ausschlaggebend , stellt ein Hoster seinen Betrieb lieber schnell ein, als abzuwarten, bis das Schiff gesunken ist. Er wird nicht einmal lange Rettungsversuche unternehmn um das Schiff länger über Wasser zu halten, wenn die Prognose zeigt, dass der Untergang nicht zu verhindern ist.
Die wirtschaftliche Logik sagt aus, etwas so früh wie möglich aufzugeben, was auf Dauer keinen Profit mehr abwerfen wird. Schadensbegrenzung und Verlustminimierung führen dann dazu, dass das Projekt auch dann schon eingestellt wird, wenn das wirtschaftliche Ziel nicht mehr im vollem Umfang zu erreichen ist.

Trotz Traiditon erwarte ich hier also den ersten Ausfall des nächsten Freehosters .. sobald er stark gnug in Bedrängnis gebracht wird, dass die Investitionen überproportional steigen müssen, um den Diehnst halten zu können.

--------------
bplaced ist nun auch kein Neuling mehr. In meiner Erinnerung ist es ein stetiger Dienst, der aber in Krisenfällen auch eher "in Ruhe abgewartet hat" als seine Mittel in eine Problemlösung zu investieren.

übrigens sind nicht square7 und bplaced identisch, sodner die eigentliche "Zentrale" ist xrmb2.net
Das ist die Dachorganisation der ganzen "Firmenreihe"

Aber man achte auf die Firmenbezeichnung
Miroslav Bozic e.U., BSc

Ich musste mich jetzt erst einmal kundig machen,w as es bedeutet, da es eine österreischische Bezeichnung ist.
e.U. entspricht der deutschen Forn e.K. - Beide bedeuten ein Einzelunternehmen  e.U. = eingetragener Unternehmer e.K. = eingetragener Kaufmann

Obwohl es eine große Firma zu sin scheint , ist es doch eine Einzelfirma ....
So und nun war ich ja "sowas von neugierig"....
Ich habe mir sogar den Firmenstandort genauer betrachtet. Ein Juwelier und ein Dany Moden im gleichen Haus. Spezialitätengeschäft und billa-Supermarkt nebenan. Ein paar Schritte weiter eine Pizzeria. usw.....
Die Wirtshaftsauskünfte weisen auch keine "große Firma" aus. inhabergeführt

Auch die wirklich richtige Adresse.. nämlich nicht Nr 81 sondern Nr. 81/27 zeigt ganz deutlich, dass man es mit einem eher kleinen Unternehmen zu tun hat... das es übrigens erst in dieser Eintraguungsform seit 2011 gibt.

Da ich sie ja schon viel lämger kenne , war die Unternehmenseintragung damals nur nötig, weil es laut Ö-Gesetz ab 700.000 Umsatz Pflicht ist.
Die Firma hat also mindestens 700.000 Euro an Einnahmen im Jahr. Was sich sehr viel anhört, sind aber nur gerade einmal 58.300 im Monat.
Für eine Firma ist das nun wirklich nicht viel.

*lach* in meiner letzten Firma haben mein Team und ich pro Woche 125.000 Umsatz gehabt. Und das war wirklich keine große Firma. Gerade einmal 6 Teams standen zur Verfügung. Wenn es 30.000 waren, war das schon ein extrem schlechtes Ergebnis.
Zog man dann aber die Kosten ab, wurde aus der Riesensummer doch kein so großer Ertrag.

Auch ein Hoster hat hohe Kosten.
Dass es sich ein Einzelperson "traut" mit seinem kompltten Privatvermögen zu haften .. ohen aus der e.U. eine bsser abgesicherte KG oder ähnlichs zu machen, ist für mich eher ein Beleg dafür, dass es keine großen Verlustängste gibt.
Hier ist entweder kaum Privatvermögen vorhanden .. oder ... die Firma arbeitet genau so, dass sie eben nicht in Bedrängnis kommen kann.
"Sparsam" ist schonmal die Geschäftsadresse. Man weiß also mit Geld umzugehen .. oder will es nicht investieren.

Habe ich es "nicht nötig" zu repräsentieren , kan man sich natürlich alles sparen was nach einer großen Firma aussieht... oder aber ... ich habe das Geld einfach nicht übrig dafür.
Da man aber alle Firmenkosten , auch in Ö steuerrechtlich geltend machen kann , wäre jeder Geschäftsmann fehl am Platz,d er leiber zu hohe Steuern zahlt als dass er die Steuerlast durch Fixkosten drückt.

Das war meine persönliche Internetrecherche zu bplaced & Co. und meine individuelle Auslegung der divrsen zu sehenden Fakten.
Ich bin der Meinung, dass man nicht damit rechnen sollte, dass dieser Hoster wilens oder in der Lage ist, schwere finanzielle Tiefschläge oder hohe Dauerbalstungen wegzustecken.

Aber ehrlich gesagt, war ich doch überrascht, wie viel Geld beim Hosting mindestens so rein kommt. Aber wir kennn ja auch die Kosten, die man für Server abdrpcken muss... und bei einem Hoster sind die sogar noch extrem höher.

Eigentlich tut mir bplaced fast schon wieder leid. Sorry "Kleiner"
Es ist auch eher eine Firma wie CwCity , tritt nur völlig anders auf. Wenn sich da mal Hacker drin verbeißen, haben sie faktisch auch kaum große Ressourcen um langzeitlich die nötigen Finanzen aufzubringen.

Meine Prognose lautet daher:
In geschätzten 10 Jahren wird es kein Freehoster mehr geben. Da sorgen wir doch sogar alle mit dafür , weil sie sich nicht mehr über Werbung finanzieren können.

Wir haben die "goldenen Jahre des Freehostings" miterlebt und sie nähern sich nun langsam dem Ende. Mit ihnn wird auch die Ära "ich will alles kostenlos haben" zu Ende gehen.

Die neue Genration von Hostern wird sich nicht mehr über Werbung, sondern über den Verkauf von Kundendaten finanzieren. Bevor ich das jedoch mitmache (die Daten kommen dann ja von den eigenen Webseitenbenutzern) bin ich bereit für Hosting zu zahlen .. so wie ich es jetzt schon gemacht habe.
Ich fördere aber die kleinen Firmen .. und bin auch bereit daür das Dppelte zu zahlen als ich es "auf dem freien Markt" bekommen würde. Auch das mache ich bereitwillig schon.

Ich möchte, dass es in Zukunft auch weiterhin kleine Hoster ( wie CwCity und bplaced ) gibt, damit Netzwerke wie Facebook nicht irgendwnn Synonym für "das Internet" stehen

PS:
Ihr wart "Live dabei" wie ich mal wieder eine kleine Recherche gemacht habe , um zur Erkenntnis zu kommen, dass so mancher erste Eindruck doch schon so ziemlich täuschen kann. Aus "groß" wird "klein" .. aus "Geiz" wird "Notwendigkeit" .. aus "finanzstark und sicher" wird "wahrscheinlich eher schwach aufgestellt" .
Was an minn Schlussfolgerungen wirklich dran ist, weiß nur der Betreiber. Die Zukunft wird zeigen wie nahe sie an der Realität lagen.


 
Ratgeber---Forum.de ---- Partnerseiten ------ Halle der Ehre ----- zum Forum ---- Ratgeber---Forum.Net ----- Das Ende des Internets
----> Interessante andere Seiten --> Toromino.de 


 

bw5rws
Verfasst am: 19.09.2015 um: 18:46 Uhr
 
Cw Guru
King
Beiträge: 945
SPAM:
0% Spam
Es gibt genuegend Freehoster.
Ich beschraenke mich nicvht auf die deutschen,sondern bin auch bereit,einen auslaendischen zu benutzen.
In Amerika und England gibt es immernoch recht viele.
Sollen die halt meine Daten verkaufen.
Die stehen sowieso im Impressum,also verliere ich damit keine Privatsphaere.
Bplaced wird es noch lange geben,glaub mir.
Und gerade lima-city mit dem Premium Angebot ist fuer die Ewigkeit.
Du kannst uebrigens nicht davon sprechen,dass es in 10 Jahren keinen Freehoster mehr gibt.
Ich bin selbst einer und ich werde niemals aufgeben.
Ich mache weiter,auch wenn ich meine Server irgendwann im eigenen Keller statt bei einem anderen Freehoster stehen habe.

 

Ratgeber
Verfasst am: 19.09.2015 um: 19:46 Uhr
 
Dr. CwCity.de
Community God
Beiträge: 10010
SPAM:
0% Spam
  
Zitat von bw5rws

Es gibt genuegend Freehoster.
Ich beschraenke mich nicvht auf die deutschen,sondern bin auch bereit,einen auslaendischen zu benutzen.
In Amerika und England gibt es immernoch recht viele.
Sollen die halt meine Daten verkaufen.
Die stehen sowieso im Impressum,also verliere ich damit keine Privatsphaere.

Bplaced wird es noch lange geben,glaub mir.
Und gerade lima-city mit dem Premium Angebot ist fuer die Ewigkeit.
Du kannst uebrigens nicht davon sprechen,dass es in 10 Jahren keinen Freehoster mehr gibt.
Ich bin selbst einer und ich werde niemals aufgeben.
Ich mache weiter,auch wenn ich meine Server irgendwann im eigenen Keller statt bei einem anderen Freehoster stehen habe
.


"Deine Daten" sind nicht nur Name , Adresse usw
Es sind auch deine Bewegungsdaten (im Internet und real) und die all deiner Gäste und User. Damit lieferst du sie alle "ans Datenkraken-Messer". Eine absichtliche Datenweitergabe ohne Zustimmung/Information verstößt aber gegen BDSG.

Allein eine bestätigteund aktive  E-Mailadresse hat schon einen Wert von 5 Cents. Für eine "geprüfte" Maildresse werden die Preise in Euros gelistet.
Ein vollständiges Werbeprofil bringt je nach Produkt auch viele Euros

Was glaubst du, wieso Google so groß geworden ist ? Weil es schön viel DAUs gibt, die keine Ahnung davon haben, was "persönliche Daten" wirklich sind und dann meinen "ich hab doch nichts zu verbergen".



<<<<<<<<<<<<<<<<< ;<<<<


Was ist ein Freehoster ?
- Er hat eigene Server auf denen er hostet (gemietet oderr nicht ist egal)
- Er hat eine eigene dauerhafte Internetadresse , die für ihn persönlich registriert ist
- Er ist voll geschäftsfähig und haftet entsprechend

Was ist ist dem Lamentieren vom geringen Taschengeld , weshalb du dir kein weitere Domain und/oder Space leisten kannst ?
Stimmt es, hast du gerade eben gelogen. Dann bist du nicht voll geschäftsfähig und kannst kein Hoster sein. Bist du aber voll geschäftsfäjig hast  du vorher gelogen.

Du kannst "deine Server" nicht bei einem Freehoster stehen haben , sondern nur im gleichen Rechenzentrum. Der Host selbst ist ja nur ein Server , da kann man keinen anderen Server "reinstellen".

------------------

Aus der Nummer lasse ich dich nicht mehr ungeschoren raus. Egal wie du es jetzt drehst und wendest , mindstens einmal hast du uns angelogen.. da holt dich keine Ausrede mehr raus .

Wenn das mit dem "Hoster" dann nun wirklich stimmen würde, würdest du sozusagen überall deine Konkurrenz dadurch schädigen, dass du auf deren Kosten ihren Platz belegst anstatt deine eigenen Server zu benutzen. Und gleichzeitig schädigst du auch noch alle User der anderen Freehoster.
Dann würde ich sogar behaupten wollen, dass du es absichtlich machst um die Konkurrenz auszubooten und zum Einstellen ihres Dienstes zu bringen. Das wäre dann straffähige Gechäftsschädigung.

Solltest du dich aber als Freehoster bezeichnen, weil du deinen "geliehenen" Space  noch einmal aufteilst und anderer zur Verfügung stellst, so genügt ein kurzer Wink zu den betroffenen Frehostern, dass alle deine Spaces ohne Warnung gelöscht werden. Du verstößt damit nämlich gegen Nutzungsbedingungen sämlticher Freehoster.

Ich öffne dir die einzige Hintertür, die es als Ausweg/Ausrede gibt ....
Wenn du dich als "Freehoster" bezeichnest, weil du bei einem Freehoster Spaces hast, so benutzt du den Begriff völlig falsch. Ein Hoster ist jamnd, der eine Interntspeicher-Dienstleistung erbringt. Wer den Dienst in Anspruch nimmt, wird allerhöchsten noch als "Freehosting-User" bezeichnet.

Deine einzige Hintertür ist, zu sagen :
" ich habe den Begriff nicht richtig verstanden / benutzt"
.. gefogt von einer ernst gemeinten Entschuldigung an alle die es bettrifft



Es kann natürlich sein, dass du wirklich das bist und machst was du behauptet hast. Dann rechne damit , dass deine "Hosterzeit " auf fremden Freehosterservern schnell Vergangenheit ist. Ich glaube, dass ich dann "offene Türen einrenne" und die Freehoster sehr schnell mal schauen, ob du ihre NB wirklich einhältst und respektierst. Für solche Verstöße hat jeder entsprechende Vertragsklauseln.



 
Ratgeber---Forum.de ---- Partnerseiten ------ Halle der Ehre ----- zum Forum ---- Ratgeber---Forum.Net ----- Das Ende des Internets
----> Interessante andere Seiten --> Toromino.de 


 

bw5rws
Verfasst am: 19.09.2015 um: 19:53 Uhr
 
Cw Guru
King
Beiträge: 945
SPAM:
0% Spam
Wahrscheinlich habe ich den Begriff nicht richtig eingesetzt.
Ich biete einen Homepage Baukasten an,der auf dem Freespace von lima-city gehostet ist.
Die AGBs habe ich gelesen und das ist NICHT verboten.
Fuer den Speicherverbrauch gibt es dort eine Fair Use Klausel,aber die habe ich auch in meinem Angebot.
Das sollte also auch kein Problem darstellen.
Was deine Beschreibung angeht:
-Eigene Server habe ich nicht,ich benutze die von lima-city.
-Eine auf mich registrierte Domain habe ich: 5hosted.com
-Fuer saemtliche Inhalte haften die Betreiber der Seiten selbst.

 

Ratgeber
Verfasst am: 19.09.2015 um: 20:11 Uhr
 
Dr. CwCity.de
Community God
Beiträge: 10010
SPAM:
0% Spam
Also bietest du eine Software an und keinen Webspace.

Wie du merkst, lasse ich mir ungern ein X für ein U vormachen und wenn ich den Verdacht habe, das irgendjemand absichtlich geschädigt wird, gehe ich der Sache wirklich nach. Ob Bilderklauer oder Phishing-Betrüger. Bislang gab es immer ein mIttel, dass sie inenrhalb von wenigen Stunden ihre Plattform verloren.. auch im Ausland.. und da ging es sogar noch viel schneller.

Solltst du selber mal ein ähnliches Problem haben, kannst du dich gerne in mich wenden. Ich mache es ganz legal . Die RZ selber legen die Server und Spaces lahm und fragen auch nicht mehr lange zurück.




 
Ratgeber---Forum.de ---- Partnerseiten ------ Halle der Ehre ----- zum Forum ---- Ratgeber---Forum.Net ----- Das Ende des Internets
----> Interessante andere Seiten --> Toromino.de 


 

chrwhm
Verfasst am: 19.09.2015 um: 21:46 Uhr
 
Globaler Moderator
0
Beiträge: 6088
SPAM:
0% Spam
Hey,

wer wann stirbt ist doch reine Spekulation ;-)
Fakt ist: Das Internet ist sehr schnelllebig, große Plattformen und Firmen von heute können morgen schon Geschichte sein. Das geht durch alle Schichten - von Quelle bis studiVZ. Auch ob es Facebook in 10 Jahren noch geben wird kann heute niemand sagen. Das andere Plattformen früher oder später mal einknicken ist also schon mal definitiv sicherer als unsere Renten.

Die Frage nach dem "wann" dagegen hängt von derart vielen Faktoren ab, dass alles darüber hinaus nur wilde Spekulation ist, zumal die wirtschaftlichen Faktoren dahinter nicht bekannt sind. Niemand kann abschätzen, welche Kosten bplaced oder lima-city haben - genauso wenig was für Einnahmen (die Unternehmensform sagt dabei aber auch nichts aus!). Und schon gar nicht, ob der Eigentümer noch Lust hat oder vielleicht nicht schon die Einstellung plant. Oder den Verkauf an ein anderes Unternehmen, was dann wiederum den kostenlosen Webspace einstellen will. Oder ob der kostenlose Webspace ausgebaut werden soll, weil die Kombination mit den Premiumangeboten gut läuft.

Kurzum: Alles nur Spekulationen.
Fakt ist nur, dass Finanzierung durch Werbung beim momentanen Stand der Dinge keine Zukunft hat. Das war bei der Entwicklung bei CwCity gut zu erkennen: Anfangs nur durch Werbung im Forum finanziert, musste irgendwann Werbung auf dem Webspace eingeführt werden. Und schlussendlich reichte auch das nicht mehr.

lg



www.laptop-kaffee.de

"Normalised data is for sissies."
(Cal Henderson, chief software architect of flickr)

 

Ratgeber
Verfasst am: 19.09.2015 um: 23:01 Uhr
 
Dr. CwCity.de
Community God
Beiträge: 10010
SPAM:
0% Spam
jepp .. schau gerade mal 6,5 Jahre zurück. Genau als ich hier ankam (4.2.2009) öffnete sich Facebook international . Sozusagen haben "wir gmeinsamn Geburtstag", nur FB ist 1 Jahr älter.

FB hat damals den Nerv getroffen:
Die Leute wollen überall neugierig reinschauen und mitlesen. Und kleine Exhibitionisten sind die meisten der User auch noch.

FB als SN überaltert längst. Schon sind (endlich) Opa und Oma angekommen um da mal wieder was von/über ihre Enkeln zu lesen.
Die Jugend flüchtet aber schon länger in andere Netzwerke.

FB ist aber nicht dumm und hat die meisten schonn aufgekauft "flüchtet ruhig.. genau und wieder in meine Arme, denen ihr doch entkommen woltet. Wir wollen eure Daten und wir bekommen sie auch"

Facebook wird es in heutiger Form in einem Jahrzehnt keinesfalls mehr geben - aber es wird immer noch den Konzern geben der dann dahinter steht. So wie Google sich aufsplittet um Kontrollen zu umgehen, wird es auch FB machen.

Wähend FB SN-Führer ist, ist Google immer schon Datenvermarktungsprofi gewesen .. und beide weiten sich jetzt über andere Wirtschaftsbereiche aus.

.....................

VOR Google benutzte man Netscape zu surfen und Yahoo zum suchen ... damals war das Internet noch unendlich und ohne SuMas musst man mit Bannertausch und gegenseitigen Verlinkn massiv auf sich aufmerksam machen - wobei wir jetzt wieder bim TOPIC wären

Wirths.cwsurf ist also grundsätzlich ein Besuchertauschsystem aus den Zeiten als man so etwas unbedingt brauchte.
Mit der Zeit wurden die Suchmaschinn aber so gut und faktisch mächtig, dass diese Systeme "überstimmt" wurden. Man brauchte sie eigentlich schon längst nicht mehr. Sie sind nur eine kleine Zusatzquelle für Seiten die noch nicht bei Google vorne auftauchen.

Sobald sie jedoch von Google öfters besucht werden und auch Content haben, der wirklich gesucht wird, ändert sich die Lage.
Schon bringen SuMas die ersten Besucher die nicht wegen Werbung kommen, sondern wegen dem was sie suchen.

Es ist gar nicht so wichtig dass man möglichst viel und überall  Werbung für sich macht. Dieses Prinzip stammt auch aus der Vor-Google-Ära. Man muss zwar linken und verlikkt werden aner das soll nur noch ie SuMas anlocken.Die Hauptaufgabe liegt eher darin, die Inhalte zu schaffen, die auch in SuMas ankommen.

Es hat sich also sehr viel geändert in den lezten 20 Jahren seitdem es das WWW gibt.
Man muss sich neu Technikn und Ideen ausdenken , und kann nicht einfach die Klamottenkiste plündern nach dem Motto "Retro ist in. Was mal gut war wird sich wieder durchsetzen"


 
Ratgeber---Forum.de ---- Partnerseiten ------ Halle der Ehre ----- zum Forum ---- Ratgeber---Forum.Net ----- Das Ende des Internets
----> Interessante andere Seiten --> Toromino.de 


 

bw5rws
Verfasst am: 25.09.2015 um: 15:26 Uhr
 
Cw Guru
King
Beiträge: 945
SPAM:
0% Spam
Sehr interessante Diskussion,aber jetzt ganz schnell wieder zurueck zum Thema.
Heute um 17 Uhr werden die CwCity Server ausgeschaltet.
Bis dann sollten alle URLs von wirths.cwsurf.de zu wirths.square7.ch geaendert sein.
Bei allen BW5RWS Services wurde die bereits getan.
Wenn ihr die URLs nicht rechtzeitig aendert,werdet ihr von 17 Uhr bis zur Aenderung der URLs extrem lange Ladezeiten haben.
Dann wird versucht,auf einen nicht erreichbaren Server zuzugreifen.
Die neue Wirths Version zeigt aktuell nur ein Platzhalterbil an,aber das wird schnellstmoeglich geaendert.
Besser als zu lange Ladezeiten.

 

sagecrown
Verfasst am: 25.09.2015 um: 16:43 Uhr
 
Cw Anfänger
Anfänger
Beiträge: 22
SPAM:
0% Spam
Wollte euch nur mal warnen,
bw5rws speichert alle seine Passwörter (bei der Registrierung) im Klartext und nebenbei hat er gerade eben auch folgendes Zitat von sich gegeben:





Letzte Änderung am: 25.09.2015 um: 16:48 Uhr durch: sagecrown
 

bw5rws
Verfasst am: 25.09.2015 um: 16:50 Uhr
 
Cw Guru
King
Beiträge: 945
SPAM:
0% Spam
Waere mir neu,dass ich nipos heisse.
Ueberpruefe doch bitte deine Daten und meckere erst dann ueber mich.
Ich speichere die Passwoerter AES Verschluesselt.
Mausbewegungen und Tastendruecke werden auch nicht gespeichert.
Nur Seitenaufrufe werden gespeichert.




Letzte Änderung am: 25.09.2015 um: 16:55 Uhr durch: bw5rws
 

 
Seiten: 1, 2, 3, 4 >>

Folgende User sind hier gerade aktiv:
-

ANZEIGE