CwCity Board >>> Allgemeines >>> Whats New >>> D&D Web Entwicklungsumgebung
D&D Web Entwicklungsumgebung

Seiten: 1
Frey
Verfasst am: 17.04.2015 um: 18:44 Uhr
 
Cw Board Rocker
Da Board Rocker
Beiträge: 1639
SPAM:
0% Spam
Grüß Gott Zusammen,

Wie der ein oder andere vielleicht noch weiß war ich früher auch bei CwCity aktiv und bin immernoch in engem Kontakt mit Schulle.
2009 haben sich Schulles und meine Wege zwar was CwCity angeht getrennt aber freundschaftlich sind wir immernoch eng zusammen geblieben.

Ich hab mich dann mehr der Softwareentwicklung zugewandt. In den letzten Jahren ist eine Web Entwicklungsumgebung entstanden die hauptsächlich in Unternehmen eingesetzt wird um z.b. Urlaubsanträge, Rechnungsprüfungen und ähnliches abzubilden allerdings kann man damit auch ganze Webanwendungen bauen wie hier z.B. bei CwCity die Auktionsverwaltung. Wir haben damit aber auch schon Anwendungen wie WebShops oder Industrie 4.0 anwendungen geschrieben.

Der Clou ist das die WebApps die in dieser Plattform erstellt werden können als Datei exportiert werden können und so anderen Kunden zum Verkauf angeboten werden.

Bis dato sind wir ausschließlich im B2B Umfeld unterwegs, sind jetzt aber soweit in Richtung Entwickler zu gehen.

Ich hab mal ein Video erstellt mit dem Ihr sehen könnt wie man mit WebApp z.b. ein Datenbankbasiertes Telefonbuch erstellt.

Über Rückmeldungen und Meinungen dazu würde ich ich sehr freuen, vorallem auch die ein oder andere Einschätzung ob Ihr Euch vorstellen könntet
selbst damit Anwendungen zu entwickeln und über einen zentralen Store unseren Bestandskunden und neuen Kunden anzubieten.

Das ganze ist komplett Webbasiert und wird ohne Plugins im Browser ausgeführt. einige Kunden haben den Server bei sich lokal installiert andere nutzen WebApp als Cloud Service.

Ich freue mich drauf von Euch zu hören.

Hier der Link zum Video.

https://youtu.be/9Qwvb-49UJQ

MFG Frey

Letzte Änderung am: 17.04.2015 um:18:45 Uhr durch: Frey
 



darkworld
Verfasst am: 18.04.2015 um: 12:05 Uhr
 
Cw Board Rocker
Da Board Rocker
Beiträge: 1733
SPAM:
0% Spam
Hey Frey,

ich finde die Idee an sich nicht schlecht. Das ganze erinnert mich sehr an Access von Microsoft, jedoch mit einem komplett anderen Ziel. Zudem soll der Firmeninhaber die Webapp sich selbst "zusammenklicken", habe ich das richtig verstanden?

Ich glaube das ganze könnte sich als schwierig gestalten, da der Anwender nicht weiß wo sich die Grenzen deines Tools befinden und somit möglicherweise schnell enttäuscht werden könnten. Im geschäftlichen Sinn fällt mir auf - bietet ihr noch Support oder sonstiges an? Bindet ihr den Kunden irgendwie an euch oder verkauft ihr dem Kunden sein Tool und seit dann vollkommen losgelöst?

An sich ist das Tool sehr schön und übersichtlich gestaltet - auch wenn ich nicht weiß ob ein Anwender der keine Ahnung von der Fachmaterie hat, Lust hat sich in das Programm einzuarbeiten (sieht nach sehr viel Arbeit aus). Mich würde interessieren ob ihr schon Rückmeldungen von Fachfremden Personen aus der Industrie bekommen habt und wie die das sehen.

Vielleicht habe ich eure Intention aber auch einfach falsch verstanden.


Mit freundlichen Grüßen darkworld.



Es gibt nur 3 natürliche Feinde eines Programmierers: Natur, frische Luft und das unerträgliche Gebrüll der Vögel

Willkommen in der wunderbaren Welt von Microsoft. Da, wo bunte Häschen fröhlich durch unberührte Auen hüpfen und nur ganz, ganz selten von mutierten Riesenleguanen zerfleischt werden.

 

 
Seiten: 1

Folgende User sind hier gerade aktiv:
-

ANZEIGE