CwCity Board >>> Allgemeines >>> Umfragen >>> Guckt ihr noch Fernsehen?
Guckt ihr noch Fernsehen?

Seiten: 1, 2
Toromino
Verfasst am: 19.02.2016 um: 14:01 Uhr
 
Cw's Alleinunterhalter
Alleinunterhalter
Beiträge: 448
SPAM:
0% Spam
Hallo Cwler,
ich wollte hier mal nach etwas fragen, was ich mich momentan interessiert.
Guckt ihr eigentlich noch TV? Also Free-TV Sendungen wie Pro7, Sat1 o.ä auf dem Fernseher? Denn ich gucke eig. gar kein Fernsehen mehr, ich gucke, wenn ich Filme oder Serien gucken möchte, nur noch On-Demand bei meiner Streamingplattform.

Als persönliche Vorteile sehe ich dabei, dass man keine Werbung hat. Man kann gucken was man möchte, wenn man z.B. gerade lust auf "Lost" hat, dass man es mal ebend gucken kann, und auch mal ebend die nächsten paar Folgen u. Staffeln nacheinander sehen kann.

Wie sieht es mit euch aus?



Toromino

Meine Webseite: http://www.toromino.de




_____________________________________________________________________ ______________________________________

 


InteressanteSeiten:
(Bitte CwMails bei Änderungen an der URL)
--> Ratgeberforum <--


Welche Regeln habe ich beim Posten im Board zu beachten?

--> Board-Regeln <--



Letzte Änderung am: 19.02.2016 um:14:02 Uhr durch: Toromino
 



bw5rws
Verfasst am: 19.02.2016 um: 14:19 Uhr
 
Cw Guru
King
Beiträge: 945
SPAM:
0% Spam
Ich schaue sehr viel Fernsehen.
Vor ein paar Tagen hab ich immer ab 19:10 Uhr angefangen mit Strek und hab danach irgendeinen Film geschaut.
Star Trek schaue ich jetzt nicht mehr,weil es schon wieder von vorne anfaengt und ich inzwischen jede Folge fast auswendig kenne.
Den Film um 20:15 Uhr werde ich aber immer schauen.
Fernseh schauen ist so entspannend,darauf will ich am Abend nicht verzichten.
Ok,mit ein paar Kaffees wuerde ich es auch bis 22 Uhr am Chromebook aushalten,aber warum sollte ich?
Man muss sich doch auch mal ausruhen und dazu ist der Fernseher halt perfekt.
Was ich da so alles schaue wuerde jetzt den Rahmen sprengen und ich denke,ich habe deine Frage schon sehr ausfuehrlich beantwortet.

 

Ratgeber
Verfasst am: 20.02.2016 um: 00:03 Uhr
 
Dr. CwCity.de
Community God
Beiträge: 10010
SPAM:
0% Spam
Bkanntlicherweise (spätestens jetzt wisst ihr es) besitze ich kein separates TV-Gerät . Bei mir werkelt seit vielen Jahren eine TV-Karte als Fernsehersatz im Rechner.
Fetplattenrecorder ? Überflüssig.
Mal ebn einen Screenshot vom TV-Bild ? Problemlos

Schreibe ich (wie gerade jetzt) höre ich weiter zu . Wird es interessant, kann ich mit einm Wisch sofort schauen was los ist.

Für mich ist das TV eine Zusatzquelle für interessante Informationen. Mal dies , mal das. Ich lasse mich von Reportagen udn sogar von Werbung zu neuen Beiträgen inspirieren.
Ist etwas interessant, kann ich sofort im WWW nachschlagen ... oder ich benutze eine Sendung als Aufhänger für eine Recherche.
Ich suche mir dazu immer was raus, über das anderen wegzappen würden, weil auf einem anderen Kanal gerade irgendein Film läuft.

Morgens Naachrichtensendungen .... ich kann mich gleichzeitig weiter fertig machen. Die gleichen Infos bekomme ich zwar im Netz, muss mich dann aber genau darauf konzentrieren. TV/Radio beieten die Möglichkeiten, mich zu informieren udn gleichzeitig noch etwas ganz anders nebenbei zu machen.

Abends dann einfach mal berieseln lassen.

............

ich bin alle 2 Wochen in einer gegend in der der Begriff Netzausbau eher zu den modernen Mythen gehört. Kein ISP plant da mehr etwas. Eine 2000er Verbindung lässt sich da nur mit sehr viel Glück herstellen.
In solchen Gegenden stellt TV immer noch die schnellste visuelle Infomöglichkeit dar. Wer will schon mit 50 KB/s veruchen, einen Film  aus dem Netz zu streamen ?

OK, da habe ich dann auch eine externe Platte dabei , die ich eben am TV oder PC anstöpseln kann.

Ansonsten ....
Es gibt auch Zeiten, an denen amn einfach keine Lust hat, alles selbst auswählen zu müssen. "Was schaue ich jetzt ?"
Ich lass mich eifnach überraschen , bisschen zappen und da anhalten, wo etweas gezeigt wird, was mir gefällt.

In der "netzunterversorgten Region" habe ich 300 TV-Programme zur Verfügung. Da finde ich immer etwas was interessant ist. Wenn wiorklich mal nichts los iost, kann ich sogar al Dschasira schauen *lach*
Bei mir habe ich mit Kabel nur ca. 30 Programme, beschränke mich aber auf die 10 "allgemein üblichen"

Wer also sagt "TV braucht kein Mensch mehr" geht nur von seiner eigenen Gegend aus .. in der das Netz das TV ersetzen kann.
Ohne schnelles Netz ist TV aber immer noch die wichtigste Infoquelle.


 
Ratgeber---Forum.de ---- Partnerseiten ------ Halle der Ehre ----- zum Forum ---- Ratgeber---Forum.Net ----- Das Ende des Internets
----> Interessante andere Seiten --> Toromino.de 


 

consider
Verfasst am: 20.02.2016 um: 04:48 Uhr
 
Dr. CwCity.de
Community God
Beiträge: 7217
SPAM:
0% Spam
Das TV-Programm fand ich schon vor zwei Jahren unerträglich. Als dann mein Fernseher kaputt ging und mein Vertrag aus lief, habe ich das einfach dabei belassen.

Ich habe es dann so gehalten, dass ich übers Internet am PC geguckt habe, was mich interessiert.

Mittlerweile kam ein Netflix-Account, ein Blueray-Player der Netflix kann und ein neuer Fernseher dazu, da es auf der Couch bequemer ist, als am Schreibtisch vor dem PC-Monitor. Was es nicht auf Netflix gibt und als Datei auf dem PC vorliegt, wird über DLNA an den Player und somit den Fernseher gestreamt.

Das Geld für einen TV-Anschluss spare ich mir komplett und vermisse nichts. Besonders wenn ich wo anders mal einen Einblick in das Programm bekomme. Ich habe den Eindruck, dass es in den letzen zwei Jahren nicht unbedingt besser geworden ist.

Wenn ich zusätzlich Geld ausgebe, dann vielleicht noch für einen zusätzlichen Streamingdienst. Amazon und Maxdome kämen da in Frage.
Ansonsten finde ich das Geld in einer Blueray, DVD oder einem Onlinekauf besser aufgehoben, als in einem Kabelanschluss.



Letzte Änderung am: 20.02.2016 um: 04:50 Uhr durch: consider
 

waechter
Verfasst am: 21.02.2016 um: 16:29 Uhr
 
Cw's Alleinunterhalter
Alleinunterhalter
Beiträge: 487
SPAM:
0% Spam
Nur gelegentlich da die Sendungen und Nachrichten nur zur Volksverdummung dienen.

grüße waechter

lebensweißheit:
Lebe jeden Tag als sei es dein letzter!!!




 

Ratgeber
Verfasst am: 21.02.2016 um: 18:17 Uhr
 
Dr. CwCity.de
Community God
Beiträge: 10010
SPAM:
0% Spam
@ consider

>> Das Geld für einen TV-Anschluss spare ich mir komplett und vermisse nichts.<
Du wohnst nicht un D ? Hier kostet ein TV-Anschluss jedenfalls nichts . Komm rüber. Bei 1,1 Mio fällt einer nicht mehr ins Gewicht   


 
Ratgeber---Forum.de ---- Partnerseiten ------ Halle der Ehre ----- zum Forum ---- Ratgeber---Forum.Net ----- Das Ende des Internets
----> Interessante andere Seiten --> Toromino.de 


 

bw5rws
Verfasst am: 21.02.2016 um: 18:51 Uhr
 
Cw Guru
King
Beiträge: 945
SPAM:
0% Spam
Also ich wohne in Deutschland und bei mir kostet der Fernsehanschluss etwas.
Hast du vielleicht Satellit?
Das ist kostenlos,aber einen Kabelanschluss bekommst du nicht kostenlos.
Mit Pay TV Sendern kostet es nochmal mehr,aber das hab ich nicht.

 

consider
Verfasst am: 21.02.2016 um: 21:03 Uhr
 
Dr. CwCity.de
Community God
Beiträge: 7217
SPAM:
0% Spam
So siehts aus. Nicht jeder kann sich 'ne Schüssel an Haus bammeln. Und Kabel in HD, vielleicht auch noch ohne Internet und Telefon, kostet schon so einige Euro. Waren es 20 oder 30? Bleiben kostenlos nur die ÖRE per DVB-T.



Letzte Änderung am: 21.02.2016 um: 21:06 Uhr durch: consider
 

Ratgeber
Verfasst am: 22.02.2016 um: 19:32 Uhr
 
Dr. CwCity.de
Community God
Beiträge: 10010
SPAM:
0% Spam
Ich habe Kabel in der Miete inklusive. Billiger wird es nicht, wenn ich es nicht nutze.
Sat habe ich in der "unterversorgten Gegend" .. dafür gibt es dort nicht einmal Kabelanschluss.

Ich habe aber auch schon einfach in iner ganz normalen Mietwohnung eine kleine (Camping)Schüssel von innen vors Fenster gestellt.
Glück gehabt, dass freie Sicht in Richtund Süden war. Schüsseln sind (je nach Region) garnicht teuer.
Wo es kein Kabl gibt, bekomst du eine komplette Sat-Anlage für um die 100 Euro. Verglichen mit Kabel ist es also extrem billig.

DVB-T kommt immer auf die Gegend an, wie viele Sender man empfängt und welche. In meiner gibt es gerade einmal 3 Programme

Seitdem es die Haushaltsabgabe gibt, muss ich also soweiso zahlen. Warum denn nicht auch etwas nutzen für das ich zahlen soll ?


 
Ratgeber---Forum.de ---- Partnerseiten ------ Halle der Ehre ----- zum Forum ---- Ratgeber---Forum.Net ----- Das Ende des Internets
----> Interessante andere Seiten --> Toromino.de 


 

kobold
Verfasst am: 23.02.2016 um: 12:11 Uhr
 
Cw Board Rocker
Da Board Rocker
Beiträge: 1682
SPAM:
0% Spam
Ich selbst bin noch ein überzeugter TV-Gucker.
Zur ersten Informations-Aufnahme am Morgen finde ich die TV-Nachrichten oder das Frühstücksfernsehn einfach entspannender, als noch halb verschlafen die Zeitung zu "wälzen". Und die Themen die mich wirklich interessieren bzw. zu denen ich weitere Infos wünsche lassen sich dann immer noch prima im Netz erforschen (genauso wie reginale Nachrichten).
Und auch Abends genieße ich dann gerne die "Volksverdummende Berieselung" der Flimmerkiste.

  
waechter schrieb:

[...] da die Sendungen und Nachrichten nur zur Volksverdummung dienen.

So ein Blödsinn und Wiederspruch in Sich. Wie könnten Stink-normale Nachrichten (außgenommen irgendein RTL2-Mumpitz) zur Volksverdummung beitragen ?
Selbst Serien wie "Taff" oder "Galileo" von Pro7 (die zunächst wie "Blödsinn" daher kommen mögen) haben meiner Ansicht nach durchaus ihre Daseins-Berechtigung. Gerade die beiden erwähnten Sendungen richten sich vor allem an Junge Menschen, die noch keine Lust haben sich mit "trockenen" öffentlich rechtlichen Nachrichten oder einer Tagesszeitung auseinander zu setzen. Trotzdem werden diese Jungen Menschen so auf "seichte" Weise an das Tagesgeschehen, wissenschaftlichen Themen (Betreff: Allgemeinwissen) heran geführt.

  
Bleiben kostenlos nur die ÖRE per DVB-T.

Da auch bei mir das anbringen einer Schüssel auf dem Dach (oder an der Fassade) vom Vermieter her nicht gestattet ist, und ich keine Lust habe (trotz dass ich relativ viel TV schaue) entsprechend "viel" Geld für einen Kabel-Anschluss auszugeben, nutze ich DVB-T. Doch bin ich glücklicherweise in der Lage (oder besser: "Wohne in einer glücklichen Lage") die meiseten (vor allem Privaten) Sender über meine kleine Zimmer.-DVBT-Antenne zu empfangen. So kann ich aus über 30 Sendern "schöpfen" und habe dafür nichtmal 30€ für eine kleine Antenne bezahlt. (Der Reciver steckt im TV-Gerät)

Test Signatur
 

 
Seiten: 1, 2

Folgende User sind hier gerade aktiv:
-

ANZEIGE