CwCity Board >>> Betriebssysteme >>> Linux >>> OpenSuse LEAP 42.1 - inkonsequent und halbherzig?
OpenSuse LEAP 42.1 - inkonsequent und halbherzig?

Seiten: 1
LifeSpirit
Verfasst am: 22.02.2016 um: 15:21 Uhr
 
Cw Posting Dude
Poster Teufel
Beiträge: 72
SPAM:
0% Spam
Vor einigen Tagen habe ich mir testweise OpenSuse LEAP 42.1 auf meinem Laptop installiert.

Dass eine GNU/Linux - Distribution zumindest nicht schon auf den Installationsmedien MP3-Codecs mitliefern möchte, kann ich durchaus sehr gut nachvollziehen - ich erinnere hier daran, dass der Kram patentbehaftet ist. ( Auch wenn Debian mit ihren strengen DFSG dennoch MP3 sofort unterstützt - soll halt jeder Distributor für sich entscheiden, ob er zumindest libmp3lame frei Haus mitliefert oder den Nutzer das auf Wunsch nachinstallieren lässt ).

Wenn aber, wie mir mit OpenSuse LEAP 42.1 widerfahren, jeder Mediaplayer, aber wirklich jeder ( mit einer einzigen Ausnahme ) MP3 abspielen kann, fehlt mir das Verständnis.

Der um die MP3-Fähigkeit beschnittene Mediaplayer hieß in diesem Fall: VLC Media Player.

Aufgefallen ist mir das nicht, weil ich noch einen Riesenpool an MP3-Dateien hätte ( hab ich nämlich nicht - die Anzahl meiner noch übrigen MP3s lässt sich an einer Hand abzählen ), sondern weil ich ein Webradio hören wollte, das zufällig in MP3 sendet. Was bei den Radios und Podcasts, die ich höre, auch DIE Riesenausnahme ist - MP3 (und nicht nur MP3, sondern direkt mp* ) ist bei mir ne Rarität.

Dem VLC MP3 beizubringen erforderte Handarbeit meinerseits, die anderen mitinstallierten Mediaplayer konnten das sofort.

Und jetzt stelle ich die Frage, wo DA nun die Logik ist; denn im Internet war für mich nachzulesen, MP3 hätten die beim VLC bewusst weggelassen "for legal reasons".

Das ist doch irgendwie unlogisch - oder nicht?

Before I registered "LifeSpirit" as my nickname, I was known as "BrokenSoul1979".
I deleted the account of BrokenSoul1979 since I can't just change my name.

----

Verwechsle NIEMALS freie Software mit Freeware. Freie Software kann und darf Geld
kosten, Freeware ist in den meisten Fällen unfrei.

----

I don't have anything to do with "Open Source" - what I am using is called "Free Software".

----

Googlest
du noch oder suchst du schon


Letzte Änderung am: 22.02.2016 um:20:49 Uhr durch: LifeSpirit
 



bw5rws
Verfasst am: 22.02.2016 um: 16:09 Uhr
 
Cw Guru
King
Beiträge: 945
SPAM:
0% Spam
Zuerst mal: Linux ist meistens unlogisch,daran musst du dich gewoehnen.
MP3 sollte unterstuetzt werden,weil es von den meisen benutzt wird.
Da es eben so oft benutzt wird,ist es durchaus verstaendlich,dass es vorinstalliert ist.
Warum sollte es rechtliche Probleme geben,wenn ein kostenloser Codec verfuegbar ist und dieser einfach vorinstalliert wird?
Der VLC Media Player hat soweit ich weiss eigene Codecs.
Den MP3 Codec selbst nachzuprogrammieren ist wahrscheinlich rechtlich problematischer,als den offiziellen zu benutzen.
Andererseits koennte es auch sein,dass VLC auf der sicheren Seite sein wollte und deshalb den Codec einfach weggelassen hat,obwohl es dadurch gar keine Probleme geben wuerde.
Abschliessend will ich noch sagen,dass der VLC Player bei mir auf Windows MP3 unterstuetzt (glaube ich jedenfalls,hab den schon ewig nicht mehr gebraucht).
Dass es auf dem einen System geht und auf dem anderen nicht ist schon etwas merkwuerdig.
Naja,man muss Linux nicht verstehen,da ist sehr oft etwas komisch.

 

consider
Verfasst am: 22.02.2016 um: 16:36 Uhr
 
Dr. CwCity.de
Community God
Beiträge: 7217
SPAM:
0% Spam
Du weist ja nicht, wer da welche Lizenzen hat. Wenn der Codec installiert ist, kann den normalerweise jeder Player nutzen. Suse, bzw Novell ist auch eine Firma, die sich druchaus MP3 Lizenzen leisten kann.

 

LifeSpirit
Verfasst am: 22.02.2016 um: 17:19 Uhr
 
Cw Posting Dude
Poster Teufel
Beiträge: 72
SPAM:
0% Spam
Nachprogrammieren musste ich den ganzen Mist nicht ... VLC hatte halt nur keine Dependency zur libmp3lame ;) - die musste ich mir aus dem Netz nachladen, mehr Eigeninitiative war (zum Glück) nicht notwendig.


Aber dennoch unlogisch. WENN schon nix mit MP3 out of the box, dann wirklich nix ... und nich bei dem Player so, beim nächsten Player anders. DAS ist das, was mir daran unlogisch erscheint.


Da ist selbst Debian logischer und konsequenter ...

Before I registered "LifeSpirit" as my nickname, I was known as "BrokenSoul1979".
I deleted the account of BrokenSoul1979 since I can't just change my name.

----

Verwechsle NIEMALS freie Software mit Freeware. Freie Software kann und darf Geld
kosten, Freeware ist in den meisten Fällen unfrei.

----

I don't have anything to do with "Open Source" - what I am using is called "Free Software".

----

Googlest
du noch oder suchst du schon
 

Ratgeber
Verfasst am: 22.02.2016 um: 19:41 Uhr
 
Dr. CwCity.de
Community God
Beiträge: 10010
SPAM:
0% Spam
ist doch nur eine Lizenangelegenheit. Wer OpenSource proggt, muss alles dementsprechend sicher stellen.
MP3 ist nicht OpenSource... also können sie es nicht von sich aus mitgeben .

Ich sehe es nicht als Problem an, dass man sich den Codec nachladen muss. Wer auf striktem OS setzt, der nutzt eben keine mp3. Alle anderen bestätigen es, wenn der VLC-Player den Codec laden will. Der Player lässt dem User also die volle Wahl/Kontrolle.

Ich versteh es nicht, weshalb man sich einerseits darüber aufregen will, dass diverse Software auch "non open source code" enth#lt.. sich dann aber auch wieder aufregt, wenn er dann einen solchen Code nicht enthält, wenn man ihn brauchen könnte.

Jeder trifft seine eigene Entscheidung:
Wer in ein Extrem verfallen will , der muss eben verzichten - ansonsten muss er eben einen Kompromiss eingehen.


 
Ratgeber---Forum.de ---- Partnerseiten ------ Halle der Ehre ----- zum Forum ---- Ratgeber---Forum.Net ----- Das Ende des Internets
----> Interessante andere Seiten --> Toromino.de 


 

LifeSpirit
Verfasst am: 22.02.2016 um: 20:46 Uhr
 
Cw Posting Dude
Poster Teufel
Beiträge: 72
SPAM:
0% Spam
Aufregen tu ich mich ja nicht ...
ich verstehe nur nicht, mit welcher Logik mplayer, totem, wat weiss ich nich was es für Mediaplayer gibt, out of the box den MP3-Käse abspielen können, aber bei VLC stellen die sich auf die Hinterbeine ;)

Before I registered "LifeSpirit" as my nickname, I was known as "BrokenSoul1979".
I deleted the account of BrokenSoul1979 since I can't just change my name.

----

Verwechsle NIEMALS freie Software mit Freeware. Freie Software kann und darf Geld
kosten, Freeware ist in den meisten Fällen unfrei.

----

I don't have anything to do with "Open Source" - what I am using is called "Free Software".

----

Googlest
du noch oder suchst du schon
 

 
Seiten: 1

Folgende User sind hier gerade aktiv:
-

ANZEIGE